Navigation

Pfad

Inhalt

Veranstaltung

Vorbeugen ist besser als Heilen!

Neuigkeiten aus Gastronomie/Hotellerie zu: "Kassengesetz", Betriebsprüfung, Arbeitsrecht und Personalbeschaffung

Gastronomie und Tourismus, Handel, IHK in der Region, Recht und Steuern

Spätestens 2017 musste bei Händlern und Gastronomen die Umstellung aller Registrierkassen erfolgt sein. Das Ende 2016 beschlossene neue "Kassengesetz" bringt in den kommenden Jahren weitere zahlreiche Veränderungen mit sich. Beginnend ab 2018 mit unangekündigten Kassennachschauen durch die Finanzbehörden, der Belegausgabepflicht und der Zertifizierung der Kassensysteme.

Zudem stehen zahlreiche gastronomische Unternehmen vor steuerlichen Betriebsprüfungen und meist sind beträchtliche Steuernachforderungen die Konsequenz daraus. Das muss nicht sein! Dieter Morgner von der Eichhorn Ody Morgner Steuerberatungsgesellschaft mbH aus Chemnitz/Pirna informiert Sie dazu aus erster Hand über Inhalte und erste praktische Erfahrungen in der Anwendung. Lassen Sie sich einen Überblick über einzelne Prüfthemen einer Betriebsprüfung wie Sachbezüge, Parkplätze, Frühstück, etc. geben und nehmen Sie sich vorbeugende Tipps für Ihren Unternehmensalltag mit. Denn Vorbeugen ist besser als Heilen!

Michael Mißbach, Referatsleiter Recht der IHK Dresden, informiert Sie anschließend über arbeitsrechtliche Themenschwerpunkte in Gastronomie und Hotellerie. Gutes Personal ist unverändert knapp - besonders während der Hochsaison und viele Unternehmer wirken diesem Personalmangel entgegen, indem sie dann auf Pauschalkräfte, Beschäftigte auf Minijobbasis oder auch Studenten und Schüler als Ferienjobber zurückgreifen. Hören Sie Aktuelles aus dem Arbeitsrecht insbesondere zu den Themen Personaleinstellung, Mindestlohn, Pauschalkräfte sowie Ferien- und Minijobber. Lassen Sie sehr gern auch Ihre Fragen, Thema der Ausführungen sein.

Sonnhild Vydrel, Beraterin der EURES TriRegio - Agentur für Arbeit Bautzen berichtet abschließend über die Möglichkeit der internationalen Personalsuche und die Gewinnung von Fachkräften aus den Nachbarregionen Polen und Tschechien.

Freuen Sie sich während der gesamten Veranstaltung auf zahlreiche Gelegenheiten zum fachlichen und persönlichen Austausch.
 

Programm

  • 09:30 Uhr Herzlich Willkommen
    Erste Gespräche bei einem kleinen Imbiss
  • 10:00 Uhr Betriebsprüfung & Kassennachschau für Gastronomie und Hotellerie
    Dieter Morgner, Eichhorn Ody Morgner Steuerberatungsgesellschaft mbH
  • 12:00 Uhr Mittagspause
  • 13:00 Uhr Aktuelles aus dem Arbeitsrecht in Gastronomie und Hotellerie
    Michael Mißbach, IHK Dresden, Referatsleiter Recht
  • 14:30 Uhr Grenzüberschreitende Gewinnung von Fachkräften aus Polen und Tschechien
    Sonnhild Vydrel, European Employment Services-TriRegio
  • ca.15:30 Uhr Ende der Veranstaltung
Zielgruppe:
Unternehmer der Branchen Gastronomie, Tourismus, Handel
Veranstalter:
IHK Dresden

02.07.2018, 09:30 Uhr - 15:30 Uhr, Neschwitz

Zeitraum:
02.07.2018, 09:30 Uhr - 15:30 Uhr
Ort:
    Herrschaftlicher Gasthof, Marktplatz 3, 02699 Neschwitz
Dozent:
    Dieter Morgner, Michael Mißbach, Sonnhild Vydrel
Preis:
    20,00 Euro brutto
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    22.06.2018
Verfügbarkeit:
    Es sind noch Plätze frei!

Ansprechpartner

docID: D88261