Navigation

Pfad

Inhalt

Veranstaltung

Die neue 42. BImSchV: Legionellen in Rückkühlwerken und Nassabscheidern

IHK-Fachforum

Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft

Wasserführende Systeme im Gewerbe können zu mikrobiologischen Belastungen führen. Das kann dann kritisch sein, wenn Bioaerosole freigesetzt werden und in die Umwelt gelangen - insbesondere Legionellen stellen ein Gefährdungspotenzial dar.

Nach einigen Legionellenausbrüchen in der Vergangenheit wurden Regelungen zum hygienegerechten Betrieb von derartigen Anlagen geschaffen. Neben der bereits bekannten VDI-Richtlinie 2047 ist seit dem 19. August 2017 für Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider die 42. BImSchV maßgeblich.

Im Rahmen der Veranstaltung werden die neuen rechtlichen Grundlagen erläutert und deren Konsequenzen für die betriebliche Praxis vorgestellt und diskutiert.
 

Programm

  • 13:00 Uhr Begrüßung und Moderation
    Dr. Cornelia Ritter, Industrie- und Handelskammer Dresden
  • 13:10 Uhr Einführung - warum sind Legionellen in technischen Anlagen gefährlich?
    Dr. med. P. Christian Lück, Medizinische Fakultät der TU Dresden, Konsiliarlaboratorium für Legionellen
  • 13:30 Uhr Die neue 42. BImSchV - was verlangt der Gesetzgeber?
    Tim Reinecke, Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, Referat Anlagenbezogener Immissionsschutz
  • 14:15 Uhr Kaffeepause
  • 15:00 Uhr Praxistipps - was sollten Betreiber von Verdunstungskühlanlagen und Nassabscheidern jetzt konkret tun?
    Dr. Christian Lerche, zugelassener Referent für Schulungen nach VDI 2047-1
  • 15:45 Uhr Neue Software - wie funktioniert das elektronische Anzeige- und Meldeverfahren?
    Bärbel Alex, Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
  • 16:15 Uhr Diskussion und Erfahrungsaustausch
Veranstalter:
IHK Dresden, IHK Chemnitz, IHK zu Leipzig, Umweltallianz

13.06.2018, 13:00 Uhr - 17:00 Uhr, Dresden

Zeitraum:
13.06.2018, 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:
    Sächsische Aufbaubank, Pirnaische Str. 9, 01069 Dresden
Raum:
    Konferenzraum
Preis:
    50,00 Euro
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    31.05.2018
Verfügbarkeit:
    Es sind noch Plätze frei!

Ansprechpartner

docID: D86987