Ihr Kontakt zur IHK
Anschrift: Langer Weg 4, 01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0

Pfad

Gastronomie & Tourismus

Tourismus, Gastgewerbe und Freizeitwirtschaft sind bedeutende Wirtschafts- und Standortfaktoren für den Kammerbezirk Dresden. Gleichzeitig hat die Corona-Krise diese Branche vor enorme Herausforderungen gestellt. Die Umsatzeinbrüche in den verschiedenen Branchenteilen waren und sind immens. Unser Ziel ist es, die Wirtschaftskraft des Tourismusgewerbes auch weiterhin zu erhalten und zu stärken. 

Meldungen

Update Soforthilfe Waldbrand: ab sofort erleichterte Zugangsvoraussetzungen

20.09.2022

Am 23. August hatte die Sächsischen Staatsregierung finanzielle Soforthilfen für Waldbrandbetroffene Tourismusfirmen in der Sächsischen Schweiz beschlossen.

Noch Fördermittel für den Tourismus abrufbar

07.09.2022

Mit dem Förderprogramm "Regionales Wachstum" unterstützt die Sächsische Staatsregierung Investitionen kleiner Unternehmen in den sächsischen Landkreisen, die ihre Produkte oder Leistungen überwiegend innerhalb eines 50-km-Radius absetzen.

Kurzfristige Energie­einspar­maßnahmen: Was Betriebe wissen müssen

29.08.2022

Die "Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung über kurzfristig wirksame Maßnahmen" (Kurzfrist­energie­versorgungs­sicherungs­maßnahmen­verordnung - EnSikuMaV) gilt ab dem 1. September 2022 für sechs Monate.

Digital-Sprechstunde für Tourismusbetriebe

24.08.2022

Das Sächsische Tourismusministerium und der Landestourismusverband Sachsen e.V. (LTV SACHSEN) unterstützen seit diesem Jahr kleine und mittelständische touristische Unternehmen bei der Digitalisierung.

Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln

24.08.2022

Ab 01.09.2022 tritt eine Änderung des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzes in Kraft.

Kontakt

Veranstaltungen und Webinare

docID: D

Schulung zur Lebensmittelhygiene

Pflichtinhalte nach § 4 LMHV und wertvolle Tipps aus und für die Praxis

Veranstaltungsdetails

Gastronomen, Händler und Lebensmittelhersteller sind dafür verantwortlich, dass in ihren Betrieben hygienisch einwandfrei gearbeitet wird. Beim gewerblichen Umgang mit Lebensmitteln besteht daher die gesetzliche Pflicht, für Lebensmittelsicherheit zu sorgen. So sind beispielsweise Fachkenntnisse beim Umgang mit leicht verderblichen Lebensmitteln den Behörden auf Verlangen nachzuweisen. Die Lebensmittelhygieneverordnung (LMHV) schreibt hierzu in § 4 Schulungen und Unterweisungen für den Unternehmer und alle betroffenen Mitarbeiter vor*.

Die IHK Dresden bietet regelmäßig Schulungen zur Lebensmittelhygiene mit den Pflichtinhalten nach § 4 LMHV an - ergänzt um wertvolle Tipps aus und für die Praxis. Die Kurzschulungen richten sich an Geschäftsinhaber und Mitarbeiter von Gaststätten, Restaurants, Imbissbetrieben, Cafés, Hotels, Großküchen, Cateringunternehmen und den Lebensmitteleinzelhandel.

Seminarinhalte:
  • Grundlagen der Lebensmittelmikrobiologie
  • Unterweisung zur Lebensmittelhygiene (Umgang mit Lebensmitteln)
  • Betriebliche Eigenkontrollen nach HACCP-Grundsätzen
  • Kennzeichnungspflichten (Allergene und Lebensmittelzusatzstoffe)
* Ausnahmen von der Schulungspflicht gelten für Personen, die bereits eine Ausbildung oder ein Studium mit Vermittlung von Kenntnissen im Lebensmittelbereich abgeschlossen haben.

Veranstalter

IHK Dresden

Termin(e) der Veranstaltung

07.11.2022, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr, Dresden

Nur noch wenige Plätze frei!
Nur noch wenige Plätze frei!

Details des Termins

docID: D74083