IHK Dresden: Das Vergaberecht für Bauleistungen (Veranstaltungsübersicht)

Navigation

Pfad

Inhalt

Veranstaltung

Das Vergaberecht für Bauleistungen

Industrie, Recht und Steuern

Öffentliche Ausschreibungen nach VOB/A: Öffentliche Hände, Vergabestellen und Beschaffer haben sich auch beim Wettbewerb um öffentliche Bauaufträge auf regelmäßig ändernde Rahmenbedingungen einzustellen. Das Vergaberecht wurde 2016 grundlegend reformiert und neu strukturiert. Manche Änderungen sind nur geringfügig, andere wesentlich. Ausgehend von der mehr als 25jährigen Arbeit der Auftragsberatungsstelle Sachsen e.V. werden in einem praxisorientierten Seminar die Struktur des neuen Vergaberechts und die wesentlichen Änderungen durch die Vergaberechtsmodernisierung im Baubereich vermittelt.
 

Programm

  • Allgemeine Grundlagen des europäischen und deutschen Vergaberechts
  • Die neue Struktur des Vergaberechts (GWB, VgV, VOB)
  • Die neue Vergabeverordnung (VgV)
  • Wesentliche Änderungen in der VOB/A oberhalb der Schwellenwerte für europaweite Vergaben (Schwerpunkt des Seminars)
  • Die bisherigen geringfügigen Anpassungen der VOB/A für die unterschwelligen Vergaben
  • Ausblick auf die beabsichtigten Änderungen der VOB/A 2018 im Unterschwellenbereich
Zielgruppe:
Unternehmen, Vergabestellen
Veranstalter:
Auftragsberatungsstelle

30.08.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr, Dresden

Zeitraum:
30.08.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort:
    IHK-Bildungszentrum Dresden, Mügelner Straße 40, 01237 Dresden
Dozent:
    Detlef Vadersen
Preis:
    119,00 Euro brutto
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    19.08.2018
Verfügbarkeit:
    Es sind noch Plätze frei!

Ansprechpartner

Bianca Arnold, 0351-2802-402, post@abstsachsen.de
docID: D72539