Ihr Kontakt zur IHK
Anschrift: Langer Weg 4, 01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0

Pfad

Internationales Geschäft

Globaler Geschäftslogistik-Import-Export-Hintergrund und Containerfracht-Frachtschiff
Die IHK Dresden unterstützt Unternehmen bei ihrem internationalen Geschäft. Ob Waren oder Dienstleistungen, ob Start-Up oder erfahrener Exporteur - sie vermittelt Informationen, Dienstleistungen und Kontakte für den gesamten Prozess der Internationalisierung.

Meldungen

Forfaitierungsgarantie kommt 2023 – Stärkung des deutschen Mittelstands

02.02.2023

Der Bund erweitert sein Produktangebot im Bereich der Exportkreditgarantien um ein neues Absicherungsinstrument. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und das Bundesministerium der Finanzen haben sich auf die Einführung einer Forfaitierungsgarantie verständigt.

Iran: Aussetzen der Deckungsmöglichkeiten

02.02.2023

Angesichts der sehr ernsten Lage im Iran hat der Interministerielle Ausschuss (IMA) für Exportkreditgarantien in der Januar-Sitzung bis auf Weiteres das Aussetzen der Deckungsmöglichkeiten formal beschlossen.

Pakistan: Zahlungsabwicklung in ausländischen Devisen stark eingeschränkt

01.02.2023

Aufgrund einer sich verschärfenden Wirtschafts- und Finanzkrise und stark zurückgehender Devisenreserven haben das Finanzministerium und die Zentralbank Pakistans die Bezahlung von Importen nach Pakistan in ausländischen Devisen stark eingeschränkt.

Markt- und Projektchancen für Umwelttechnik im südlichen Afrika

25.01.2023

Die Deutsche Industrie - und Handelskammer für das südliche Afrika lädt deutsche Umwelttechnologie-Unternehmen und Ressourceneffizienz-Akteur*innen mit Interesse am aktuellen Stand des industriellen Ressourcen- und Wassermanagements im südlichen Afrika zur Präsenzveranstaltung in Berlin "Exklusiver Einblick in konkrete Markt- und Projektchancen für Umwelttechnik im südlichen Afrika" ein. 

Verpackungsbestimmungen in Europa

25.01.2023

Die Deutsche Industrie- und Handelskammer hat eine neue Broschüre mit dem Titel "Umgang mit Verpackungen in Europa" herausgebracht. 

Ägypten: Ende der Akkreditivpflicht zum 1. Januar 2023 bestätigt

16.01.2023

Die ägyptische Zentralbank hat die Pflicht zur Verwendung eines Akkreditivs (Letter of Credit, LC) zur Zahlungsabwicklung bei Einfuhren nach Ägypten zum 1. Januar 2023 vollständig aufgehoben.

Kontakt

Referatsleiter Außenwirtschaft und stellv. Geschäftsführer

Robert Beuthner

Telefon:  0351 2802-224

Veranstaltungen und Webinare

docID: D

Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht 2022/2023

Wir machen Sie fit für Ihr Auslandsgeschäft!

Veranstaltungsdetails

Der deutsche Außenhandel ist nach zwei Jahren Corona wieder gut angelaufen. In vielen Bereichen konnte das Vorkrisenniveau erreicht werden. Der Krieg in der Ukraine und global zunehmende rezessive Tendenzen haben diesen Trend jedoch merklich ausgebremst. Hohe Energie- und Transportpreise, Probleme in den Lieferketten und ein insgesamt schwaches weltwirtschaftliches Umfeld belasten die Exportwirtschaft.

Damit Sie trotz dieser Herausforderungen gut gewappnet sind und Ihre internationalen Geschäfte erfolgreich und professionell abwickeln können, steht Ihnen das Team der Außenwirtschaft der Industrie- und Handelskammer Dresden zur Seite.

Den Auftakt ins Außenwirtschaftsjahr stellt dabei traditionell unsere Informationsveranstaltung "Update Zoll 2022/2023" dar. Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten Neuerungen aus dem außenwirtschaftlichen Umfeld vor, die im Jahr 2022 eingetreten oder für 2023 bereits erkennbar sind.

Erhalten Sie von Christian Treichel (International Trade Consulting) das Rüstzeug, mit den veränderten Situationen fachlich versiert umzugehen.

Nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, sich intensiv mit den individuell besonders relevanten Themen an den Referenten sowie die Außenwirtschaftsmitarbeiter der Industrie- und Handelskammer Dresden zu wenden.

ZIELGRUPPE:
Sachbearbeitungs- und Leitungsebene aller an der Abwicklung internationaler Geschäfte beteiligter Unternehmensbereiche wie Vertrieb, Export, Import, Einkauf, Verkauf oder Versand.
Die Teilnahme an dieser Informationsveranstaltung setzt praktisches Fachwissen voraus und ist daher speziell für Mitarbeiter mit Vorkenntnissen vorgesehen.

Programm

Folgende Themenkomplexe werden angesprochen:
  • Statistiken, Berichte, Warennummern
  • Außenwirtschaftsrecht und Sanktionen
  • Modernisierung des Zollrechts
  • Warenursprung und Zollpräferenzen
  • Sonstiges EU und Welt (Auswahl)
  • Internetquellen und Förderung (kurzer Überblick)
Folgende inhaltliche Schwerpunkte werden etwas ausführlicher behandelt:
  • Die aktuelle Sanktionslage (speziell Russland, Belarus und Iran)
  • Zollpräferenzen - aktuelle Entwicklungen
  • Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz

Zielgruppe

Unternehmen

Veranstalter

IHK Dresden

Termin(e) der Veranstaltung

28.02.2023, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr, Zittau

Es sind noch Plätze frei!
Es sind noch Plätze frei!

Details des Termins

Zeitraum

28.02.2023, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr

Veranstaltungsort

IHK Dresden, Geschäftsstelle Zittau, Bahnhofstr. 30, 02763 Zittau

Raum

8/9

Preis

110,00 Euro brutto

Anmeldung erforderlich

ja

Anmeldefrist

21.02.2023

Kontakt

  • Mitarbeiter Wirtschaftsförderung und stellv. Geschäftsstellenleiter

    Thomas Tamme

    Telefon: 03583 5022-31
  • docID: D118363