Ihr Kontakt zur IHK
Anschrift: Langer Weg 4, 01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0

Pfad

Meldungen

Nachhaltige Lieferkette - Neues Webangebot der IHK Dresden

16.05.2022

Viele Lieferketten stehen zur Zeit unter Druck. Störanfälligkeit und Managementaufwand steigen. Die Gesetzgebung zu den Sorgfaltspflichten in der Lieferkette stellt für viele Unternehmen eine neues Themengebiet dar. Der neue Webinhalt der IHK Dresden hilft Ihnen dabei, Ihre Lieferkette nachhaltiger zu gestalten und so auf den Wandel reagieren zu können.

Ägypten: Handelsrechnungen – IHK-Bescheinigung und Legalisierung sind entfallen

12.05.2022

Handelsrechnungen müssen nicht mehr von der zuständigen IHK bescheinigt und auch nicht mehr legalisiert werden.

Brexit: Einführung weiterer Zollmaßnahmen auf Ende 2023 verschoben

12.05.2022

Die britische Regierung hat am 28. April 2022 die erneute Verschiebung von noch ausstehenden Zollmaßnahmen bei der Einfuhr bekannt gegeben. Statt wie bisher geplant zum 1. Juli 2022 sollen die bislang noch nicht umgesetzten Maßnahmen jetzt erst Ende 2023 in Kraft treten.

Katar: Vorlage von Handelsdokumenten für die Einfuhr wieder im Original notwendig

12.05.2022

Seit 1. April 2022 sind die für die Einfuhr nach Katar erforderlichen Handelsdokumente wieder im Original vorzulegen.

Außenwirtschaftsnachrichten im Mai

04.05.2022

Mit dem aktuellen Heft beleuchten wir gleich zu Beginn die Geschäftschancen im Zusammenhang mit den Vereinten Nationen. Im Jahr 2020 gingen Aufträge im Wert von über 390 Millionen US-Dollar an deutsche Unternehmen, allerdings liegt Deutschland im weltweiten Ranking noch auf Platz 15. Das verspricht Potenzial, welches die Bundesregierung mit entsprechenden Programmen unterstützt.

Carnet A.T.A.- Beitritt Vietnams in die Carnet-Bürgenkette

25.04.2022

Ab dem 1. Mai 2022 wird Vietnam das Carnet ATA-System einführen und den Carnet-Betrieb aufnehmen.

Kontakt

Referatsleiter Außenwirtschaft und stellv. Geschäftsführer

Robert Beuthner

Telefon:  0351 2802-224

Veranstaltungen und Webinare

docID: D

Greater China Day 2022

Die Region Greater China ist für deutsche Unternehmen von hoher wirtschaftlicher Bedeutung. Speziell China ist bereits seit mehreren Jahren mit großem Abstand Deutschlands wichtigster Handelspartner. Doch die geopolitischen Entwicklungen der letzten Jahre und der wachsende Wettbewerb fordern eine besondere Aufmerksamkeit und Handlungsschnelligkeit der Unternehmen. Vor allem Fragen nach der deutschen und europäischen Strategie sowie den Themen Decoupling, Dual Circulation, regulatorische Herausforderungen, Risikomanagement, Dekarbonisierung, Geschwindigkeit der digitalen Innovation in China und künftige Schwerpunktbranchen, beschäftigen deutsche Firmen.

Der Greater China Day ist eine gemeinsame Veranstaltung der IHK Dresden und den Auslandshandelskammern (AHKs) in Peking, Shanghai, Guangzhou, Hongkong und Taipeh. Die Konferenz wird erstmalig und exklusiv in den neuen Bundesländern ausgetragen.

Die Konferenz bietet Ihnen die Möglichkeit, sich im Austausch mit Unternehmen, Geschäftsführungen, Expertinnen und Experten und unserem AHK-Netzwerk aus erster Hand über die neuesten Entwicklungen zu informieren.

Programm

08:30 Uhr - 09:00 Uhr Registrierung

09:00 Uhr - 09:45 Uhr Eröffnung
  • Michael Kretschmer, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen
  • Dr. Andreas Sperl, Präsident der Industrie- und Handelskammer Dresden
  • Präsident der Deutschen Handelskammer in China/Nord
  • Thomas Horn, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Sachsen
09:45 Uhr - 11:00 Uhr Panel: AHK Greater China Vorstand: "Ausbalancieren von Marktchancen, Wettbewerb und Risiken?"
  • Vorstandsmitglieder/Unternehmen der Auslandshandelskammern in Peking, Shanghai, Guangzhou, Hongkong und Taipeh
  • Moderation: Maximilian Butek, Delegierter der Deutschen Wirtschaft in Shanghai
11:00 Uhr - 11:15 Uhr Kaffeepause

11:15 Uhr - 11:45 Uhr Keynote: Stand der deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen
  • Dr. Patricia Flor, Deutsche Botschafterin in China (TBD)
11:45 Uhr - 12:30 Uhr Innovation Talk: "Innovation in China - ein Gespräch mit Frank Sieren, Journalist und China-Korrespondent"
  • Moderation: Martin Klose, Delegierter der Deutschen Wirtschaft in Guangzhou
12:30 Uhr - 13:45 Uhr Mittagspause

13:45 Uhr - 14:45 Uhr Unternehmer-Panel: "Sonderstellung Taiwan/Hongkong: Geschäftsmöglichkeiten und Standortvorteile in der Region Greater China nutzen"
  • Deutsche Unternehmen aus Taiwan und Hong Kong
  • Moderation: Wolfgang Ehmann, Delegierter der Deutschen Wirtschaft in Hongkong
14:45 Uhr - 15:00 Uhr Kaffeepause

15:00 Uhr - 16:00 Uhr Unternehmer-Panel: "Mittelstand goes Greater China"
  • Sabine Dietlmeier, Leiterin Deutschland Büro, AHK China
  • Unternehmen aus Mitteldeutschland
  • Moderation: Axel Limberg, Delegierter der Deutschen Wirtschaft in Taiwan
16:00 Uhr - 16:30 Uhr Resümee: "Zukunft des Greater China-Geschäfts: Umgang mit Herausforderungen und Unsicherheiten"
  • Dr. Sabine Stricker-Kellerer, SSK Asia
16:30 Uhr - 17:00 Uhr Ausklang/Networking

Tagesmoderation:
  • Jens Hildebrandt, Delegierter der Deutschen Wirtschaft in Peking

Zielgruppe

Unternehmen mit China-Geschäft

Veranstalter

IHK Dresden, AHK Greater China

Termin(e) der Veranstaltung

30.06.2022, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, Dresden

Es sind noch Plätze frei!
Es sind noch Plätze frei!

Details des Termins

docID: D115082