Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Veranstaltung

Treffpunkt Wirtschaft

Zukunft gemeinsam gestalten

IHK in der Region

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im letzten Jahr wird die Veranstaltung "Treffpunkt Wirtschaft" fortgesetzt - aufgrund der aktuellen Lage dieses Mal jedoch online. Die Stadt Weißwasser/O. L., die Hochschule Zittau/Görlitz (HSZG), die Handwerkskammer Dresden (HWK) und die Industrie- und Handelskammer Dresden, Geschäftsstelle Görlitz (IHK) haben sich zusammengeschlossen, um das Veranstaltungsformat gemeinsam durchzuführen. Der Kohleausstieg ist perspektivisch unvermeidlich, deswegen gilt es jetzt, die Chance für die Zukunft optimal zu nutzen, um sich gut aufzustellen. All diejenigen, die nachhaltige Projekte auf den Weg bringen wollen, müssen bei ihren Vorhaben unterstützt werden. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, im Rahmen dieser Veranstaltung mehr über die derzeit laufenden Wirtschaftsprogramme, Projekte und die Zukunft der Region als Energie- und Innovationsregion zu erfahren.
 

Programm

Norman Müller, Technologie- und Projektmanagement Wirtschaftsregion Lausitz GmbH
"Unternehmen Revier", Förderprogramme für Unternehmen

Ulrich Gödecke, Abteilungsleiter Innovation & Technologie, Handwerkskammer Dresden
"Sporttechnologien im Lausitzer Handwerk"

Angebote der Hochschule Zittau/Görlitz an die lokale Wirtschaft
Saxony5, CELSIUZ, LaNDER³ und Lausitz Life and Technology

Alexander Reichel, Referent für Technologie und Innovation, Industrie- und Handelskammer Dresden
Mit TISiM zum eigenen IT-Sicherheits-Aktionsplan

Frank Mehlow, Leiter Strategische Geschäftsfeldförderung LEAG
Strukturstärkung Kohleregionen - aktuelle Themen und Entwicklungen im Umfeld der LEAG

Torsten Pötzsch, Oberbürgermeister Weißwasser/O. L.
Weißwasser im Strukturwandel 
Veranstalter:
Stadt Weißwasser, Hochschule Zittau/Görlitz, Handwerkskammer Dresden, IHK Dresden
    Es sind noch Plätze frei!

18.05.2021, 10:30 Uhr - 11:30 Uhr, Online

Zeitraum:
18.05.2021, 10:30 Uhr - 11:30 Uhr
Ort:
    Online
Preis:
    kostenfrei
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    17.05.2021

Ansprechpartner

docID: D111041