Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Veranstaltung

IHK-Tourismustag Oberlausitz

Mehr Zeit für den Gast - Chance Digitalisierung

Gastronomie und Tourismus, Innovation und Digitalisierung

Würden Sie auch gern Ihren Besuchern einmal wieder persönlich die Hand reichen, ihnen die Empfehlung des Hauses oder Ihren Geheimtipp in der Region verraten? Digitale Lösungen und Investitionen in der Tourismusbranche versprechen viel Potenzial, Zeit für den persönlichen Kontakt mit dem Gast zu gewinnen. Zahlreiche Unternehmen konnten im vergangenen Jahr beispielsweise dank digitaler Tools ihre Umsätze steigern. Dennoch scheuen sich viele Unternehmen in der HoGa- und Freizeitbranche, entsprechende Modernisierungsschritte einzuleiten. Das ergab die Benchmarkstudie "Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020" der Telekom. Besonders profitieren können Gastgeber demnach von digitalen Lösungen zur Kundenbindung. Auch das W-LAN-Angebot für die Gäste scheint in den Köpfen der Verantwortlichen angekommen zu sein -  in knapp vier von fünf Unterkünften steht es kostenfrei zur Verfügung. Was hingegen die Analyse und Auswertung von Online-Bewertungen angeht, sind bislang weniger Unternehmen engagiert bei der Sache.

Der 19. IHK-Tourismustag Oberlausitz will sich der Thematik "Mehr Zeit für den Gast - Chance Digitalisierung" mit Augenmaß und Sachkunde annehmen und einerseits Hemmschwellen und Ängste abbauen, aber auch Potenziale entwickeln helfen. Denn Ziel digitaler Lösungen für die Branche ist es, manuelle (analoge) Prozesse mittels Daten und Software zu optimieren, um Zeit zu sparen und damit besseren Service für den Kunden bieten zu können. Ab 14:30 Uhr findet die Verleihung des fünften Innovationspreises Tourismus des Landkreises Görlitz für Touristiker der drei touristischen Regionen NEISSELAND, Stadt Görlitz und dem Naturpark Zittauer Gebirge statt. Auf diese Weise fördern und unterstützen die Tourismuskooperation des Landkreises Görlitz und deren Partner wie die IHK Dresden und die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien innovative Ideen im Tourismus.

ThemenWerkstätten
Nach der Kaffeepause bieten wir vier Werkstätten zu verschiedenen digitalen Themen an. Alle Werkstätten finden zweimal parallel nacheinander statt, so dass die Teilnahme an zwei Themen möglich ist. Bitte geben Sie bei der Online-Anmeldung an, welche beiden Werkstätten Sie besuchen möchten.
  1. FINDEN | e-Marketing und Social Media - Digitalisierung für mehr Sichtbarkeit
    Sie wollen schnell und unkompliziert vom Gast gefunden werden? Anne-Kathrin Liebthal von comigo gibt Ihnen Impulse zu digitalen Möglichkeiten im Tourismusmarketing. Haben Sie keine Angst vor Social Media! Ein Vertreter des Trixi Parkes berichtet über die Umsetzung des e-Marketings im Ferienpark.
  2. BUCHEN | e-Commerce & Buchungs-Plattformen - Digitalisierung für mehr Umsatz
    Der Gast bucht Tag und Nacht, sind Sie dann auch erreichbar? Ronny Löchel von der Marketing-Gesellschaft OberlausitzNiederschlesien mbH informiert über verschiedene Lösungen der Online-Buchbarkeit und Mobile Ticketing. Wie es funktioniert, zeigt Ihnen das Tourismuszentrum Naturpark Zittauer anhand seines Buchungsportals.
  3. BINDEN | e-Beziehung zum Gast - Digitalisierung für nachhaltige Kundenbindung
    Auf Wiedersehen! Vielleicht ja schon im nächsten Jahr? Wie Sie den digitalen Kontakt zu Ihren Gästen halten, erzählt Professor Eric Horster von der FH Westküste. Wie das Thema in der Praxis bereits umgesetzt wird, berichtet Claudia Sobotta vom KiEZ Querxenland aus Seifhennersdorf.
  4. MANAGEN | Digitale Prozesse im Unternehmen - Digitalisierung für mehr Effizienz
    Nächste Woche ins Kino? Schade, der Dienstplan ist noch nicht fertig! Wie sie einfacher planen und besser kommunizieren, schildern Sandro Reichel aus dem Best Western Plus Hotel in Bautzen und Ina Lachmann von der Insel der Sinne am Berzdorfer See
 

Programm

  • 08:30 Uhr Einlass mit Begrüßungskaffee
  • 09:00 Uhr Eröffnung
    Matthias Schwarzbach, IHK Dresden
    Anne Seubert, Brands & Places, Berlin
  • 09:05 Uhr Grußworte
    Dr. Detlef Hamann, Hauptgeschäftsführer IHK Dresden
    Octavian Ursu, Oberbürgermeister Stadt Görlitz
  • 09:15 Uhr Digitalisieren ist ein Tunwort
    Anne Seubert, Brands & Places, Berlin
  • 09:30 Uhr Digitalisierung? - aus Liebe zum Gast!
    Prof. Dr. Eric Horster, FH Westküste, International Tourism Management (ITM)
  • 10:15 Uhr Kaffeepause
  • 10:30 Uhr ThemenWerkstatt 1. Runde: Experten und Best Practice Partner berichten von ihren Erfahrungen
    Möglichkeit zum intensiven Austausch und Vertiefung der Themen
  • 11:40 Uhr ThemenWerkstatt 2. Runde
  • 12:45 Uhr Mittagspause und Prospektbörse - Aktuelles von den lokalen Tourismusorganisationen der Oberlausitz sowie der Nachbarregionen aus Polen und Tschechien
  • 13:45 Uhr Digitale Vision Oberlausitz: Ergebnispräsentation der 4 ThemenWerkstätten
  • 14:30 Uhr Innovationspreis der Tourismuskooperation im Landkreis Görlitz: Präsentation der Gewinner und Preisvergabe
  • 15:50 Uhr Verabschiedung in das Digitale Jahr
    Matthias Schwarzbach, IHK Dresden
    Anne Seubert, Brands & Places, Berlin
  • 16:15 Uhr geplantes Ende der Veranstaltung mit anschließender Hausführung
Zielgruppe:
Unternehmen
Veranstalter:
IHK Dresden
docID: D103401