Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Veranstaltung

Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG)

Schutzmaßnahmen und die Klassifizierung von Informationen, einschließlich der Erarbeitung eines Schutzkonzeptes

Recht und Steuern

In der Informationsveranstaltung werden die Grundlagen des Geheimnisschutzes nach den aktuellen Umsetzungen des im April 2019 in Kraft getretenen Gesetzes zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) näher gebracht.
Es geht in erster Linie um die Schaffung eines Wettbewerbsvorteils durch den Schutz des eigenen Know-hows und den unternehmensinternen Informationen vor unlauteren Praktiken oder Verletzungen von Geheimhaltungspflichten.
Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf den konkreten Schutzmaßnahmen und Klassifizierung von Informationen, einschließlich der Erarbeitung eines Schutzkonzepts. Des Weiteren soll ein Einblick in die notwendigen vertraglichen Mindestanforderungen wie die technischen und organisatorischen Maßnahmen, arbeitsrechtlichen Verpflichtungen, Geheimhaltungsvereinbarungen und Vertragsstrafen gegeben werden.
 

Programm

Einlass ab 16:30 Uhr
Beginn 17:00 Uhr mit dem Vortrag des RA Mike Rasch
Ende ca. 19:00 Uhr
Zielgruppe:
Unternehmen
Veranstalter:
IHK Dresden
    Es sind noch Plätze frei!

23.04.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr, Dresden

Zeitraum:
23.04.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort:
    IHK-Bildungszentrum Dresden, Mügelner Str. 40, 01237 Dresden
Raum:
    Hörsaal 002
Preis:
    kostenfrei
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    20.04.2020

Ansprechpartner

  • Petra Hänig
    Telefon: 0351 2802-196
  • docID: D103267