Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Veranstaltung

Internationalisierungsstrategie - Polen im Blickpunkt

Internationales Geschäft

Bei der Suche nach attraktiven Auslandsmärkten spielt Polen für viele sächsische Unternehmen eine gewichtige Rolle. Ein Markt mit über 38 Mio. Einwohnern in direkter Nachbarschaft innerhalb der Europäischen Union macht Polen zu einem der wichtigsten sächsischen Handelspartner.
Auch zukünftig werden die sächsisch-polnischen Beziehungen für beide Seiten einen besonderen Stellenwert einnehmen.
Wir möchten uns gemeinsam mit Ihnen und Erfahrungsträgern beider Länder über Chancen und Erfahrungen austauschen und neben Strategien zum Markteintritt in Polen auch über Unterschiede in der Unternehmenskultur sprechen.
 

Programm

  • 18:00 Uhr Begrüßung
    Dr. Markus Reichel, DREBERIS und Robert Beuthner, IHK Dresden
  • 18:10 Uhr Impulsvortrag 1: Markteinstieg für deutsche Unternehmen in Polen
    Fabian Möpert, Germany Trade and Invest
  • 18:30 Uhr Impulsvortrag 2: 20 Jahre KOMSA in Polen - Erfahrungen und Schlüsse
    Uwe Bauer, CEO und Vorstandsvorsitzender, KOMSA Kommunikation Sachsen AG
  • 18:45 Uhr Impulsvortrag 3: Erfahrung eines polnischen Unternehmens in Deutschland: Was sollten deutsche Unternehmen auf dem polnischen Markt beachten (z. B. Unterschiede in der Unternehmenskultur Polen-Deutschland, Tipps für den Markteintritt in Polen)
    Tomasz Geburczyk, Managing Director, Exadel Poland
  • 19:00 Uhr Erfahrungsaustausch mit den Anwesenden
  • 19:30 - ca. 21:00 Uhr Networking bei Abendessen/Getränken
Veranstalter:
IHK Dresden, DREBERIS
docID: D103260