Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Veranstaltung

19. Sächsischer Energietag

Energiespeicher im Kontext der Energiewende

Energie, Industrie, Umwelt- und Energiewirtschaft

Bewegt Sie die Frage, ob Energiespeicher eine Lösung zum Gelingen der deutschen Energiewende sein können?

Die Sächsischen Industrie- und Handelskammern widmen sich dieser Frage auf ihrem 19. Energietag in Dresden bei den Gastgebern, den Fraunhofer-Instituten auf der Winterbergstraße.

Am Vormittag liefern die vier ansässigen Institute einen Einblick in ihre Tätigkeitsfelder im Speicherbereich. Über aktuelle politische Rahmenbedingungen wird der Bogen bis hin zur Frage der Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit von Speichern gespannt. Am Nachmittag geben Forscher, Hersteller und Nutzer von Energiespeichern in fünfminütigen Vorträgen einen Einblick in ihre Produkte und regen Sie hoffentlich in nachgelagerten Diskussionen an separaten Tischen zum Nachdenken und Mitmachen (?) an!
 

Programm

  • 09:00 Uhr - 09:30 Uhr Einlass und Registrierung
  • 09:30 Uhr - 09:40 Uhr Eröffnung und Begrüßung
    Ulrich Mittag, Referent Energie, IHK Dresden
  • 09:40 Uhr - 10:20 Uhr Begrüßung durch Fraunhofer, Vorstellung Fraunhofer Institutszentrum mit Fokus Speichertechnologien
    Dr. Lars Röntzsch, Fraunhofer Institut für Fertigungstechnik und angewandte Materialforschung
  • 10:20 Uhr - 10:55 Uhr Energiespeichersysteme - Schlüssel zur Energiewende
    Urban Windelen, BVES - Bundesverband Energiespeichersysteme e. V.
  • 10:55 Uhr - 11:35 Uhr Grundlast durch Windenergie in D und Europa - Speicher als Lösung?
    Guido Vallana, VGB PowerTech e.V.
  • 11:35 Uhr - 12:00 Uhr Flexiblere Energieversorgung durch dezentrale Stromspeicher - Möglichkeiten und Hemmnisse
    Dr. Tilman Werner, SAENA - Sächsische Energieagentur GmbH
  • 12:00 Uhr - 12:30 Uhr Diskussion mit den Vormittagsreferenten
    Dietmar Richter, IHK Chemnitz, Enrico Eydam, IHK Chemnitz
    Jens Januszewski, IHK zu Leipzig
  • 12:30 Uhr - 13:30 Uhr Mittagspause
  • Matchmaking - Forschung & Entwicklung 
    • 13:30 Uhr - 13:35 Uhr Strom aus Methanol
      Prof. Dr. Marc Armbrüster, Technische Universität Chemnitz
    • 13:35 Uhr - 13:40 Uhr Hochflexible Carnot-Batterie
      Thomas Schäfer, Hochschule Zittau/Görlitz
    • 13:40 Uhr - 13:45 Uhr Elektrische Energiespeicherung mit Flüssigmetallen und Salzschmelzen
      Dr. Tom Weier, Helmholtz-Zentrum Dresden - Rossendorf e. V.
    • 13:45 Uhr - 13:50 Uhr Herausforderungen eines FlüssigLuftEnergieSpeichersystems - FLES
      Gregor Trommler, Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH
    • 13:50 Uhr - 13:55 Uhr Hydrothermale Carbonisierung von Biomasse - Perspektiven als Energiespeicher?
      Paul Körner, Deutsches Biomasseforschungszentrum Leipzig gGmbH
  • Matchmaking - Hersteller 
    • 13:55 Uhr - 14:00 Uhr Kurzzeitspeicher - Anwendungen für Superkondensatoren
      Torsten Peppel, M&P Motion Control and Power Electronics GmbH
    • 14:00 Uhr - 14:05 Uhr Lithium-Ionen-Speicher - Herausforderung an unsere Energienetze in der Energiewende
      Patrick Quander, ads-tec Dresden GmbH
    • 14:05 Uhr - 14:10 Uhr Substitution fossiler Rohstoffe aus Industrieprozessen mittels Elektrolyse
      Dr. Oliver Posdziech, sunfire GmbH
    • 14:10 Uhr - 14:15 Uhr Salzwasserspeicher - Energie sicher und umweltfreundlich speichern
      Simon Mayer, BlueSky Energy GmbH
    • 14:15 Uhr - 14:20 Uhr Mobile latente Wärmespeicher - Praxisbericht aus einer Bremer Müllverbrennungsanlage
      Klaus Borrmann, PECEM UG
  • Matchmaking- Anwender/Nutzer 
    • 14:25 Uhr - 14:30 Uhr Recycling E-Bike-Akku
      Dr. Ralf Günther, Liofit GmbH
    • 14:30 Uhr - 14:35 Uhr Nutzung von Schotterspeichern für eine energieeffiziente Hallenlüftung
      Fred Kurnot, Theegarten PACTEC GmbH & Co. KG
    • 14:35 Uhr - 14:40 Uhr Zunehmende Bedeutung von Wärmespeichern in Fernwärmesystemen
      Marcus Krüger, Stadtwerke Leipzig GmbH
    • 14:40 Uhr - 14:45 Uhr Eisspeicher als Kälteenergiequelle zur Spitzenlastkappung
      Michael Scharf, GLOBALFOUNDRIES Dresden Module One LLC & Co. KG
  • 14:45 Uhr - 15:45 Uhr Diskussion mit den Teilnehmern am Tisch und Kaffeepause
  • 15:45 Uhr - 16:00 Uhr Tageszusammenfassung
  • 16:00 Uhr - 17:15 Uhr Führung durch Fraunhofer (3 Führungen)
Zielgruppe:
Geschäftsführer, technische Leiter, Energiebeauftragte
Veranstalter:
IHK Dresden, IHK Chemnitz, IHK zu Leipzig
    Es sind noch Plätze frei!

07.04.2020, 09:30 Uhr - 17:15 Uhr, Dresden

Zeitraum:
07.04.2020, 09:30 Uhr - 17:15 Uhr
Ort:
    Fraunhofer Institutszentrum Dresden, Winterbergstr. 28, 01277 Dresden
Raum:
    Audimax
Preis:
    90,00 Euro brutto
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    31.03.2020

Ansprechpartner

docID: D103186