Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Veranstaltung

1. Haltepunkt Dobritz

Das Konzept der Dresdner Mobilitätspunkte

Verkehr

Die Veranstaltungsreihe "Haltepunkt Dobritz" der IHK Dresden versteht sich als Plattform für die Diskussion aktueller Mobilitätsthemen. Im Mittelpunkt steht dabei der Meinungs- und Erfahrungsaustausch zwischen Unternehmen, Behörden und sonstigen Akteuren, die sich mit Fragen der Mobilitätsgestaltung auseinandersetzen - auf der Angebots- wie auch der Nachfrageseite.

Die Landeshauptstadt Dresden will im Stadtgebiet 76 Mobilitätspunkte einrichten. An diesen Stationen können Nutzer schnell zwischen den umwelt- und stadtverträglichen Verkehrsmitteln Fahrrad, Carsharing, Elektroauto und öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) wechseln. Sechs davon werden als Pilotstandorte umgesetzt: Pirnaischer Platz, Bahnhof Mitte, Altpieschen, P+R Prohlis, Fetscherplatz und Wasaplatz.
 

Programm

  • 17:30 - 18:00 Uhr Begrüßung und Moderation
    Johann Breiter, IHK Dresden
  • 18:00 - 19:00 Uhr Das Konzept der Dresdner Mobilitätspunkte
    Julia Keller, DVG AB, Projektleiterin Multimodalität
  • ab 19:00 Uhr Individuelle Gespräche und Ausklang der Veranstaltung sowie Besichtigung der SAENA-Wanderausstellung "Effiziente Mobilität" im Foyer des IHK-Bildungszentrums
Veranstalter:
IHK Dresden
    Es sind noch Plätze frei!

02.09.2019, 17:30 Uhr - 20:00 Uhr, Dresden

Zeitraum:
02.09.2019, 17:30 Uhr - 20:00 Uhr
Ort:
    IHK Dresden, Langer Weg 4, 01239 Dresden
Raum:
    Mensa
Preis:
    kostenfrei
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    26.08.2019

Ansprechpartner

docID: D102286