Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Veranstaltung

Payment im Online-Handel: Der neue Bezahlstandard und die PSD2 EU-Richtlinie

Webinar

Handel

Auch Onlinehändler, die einen Zahlungsdienstleister nutzen, profitieren vom Webinar, denn auch sie sollten darüber informiert sind, bei welchen Zahlungsmethoden die starke Authentifizierung benötigt wird und bei welchen nicht. Online-Händler müssen zudem künftig darauf achten, welchen Mix an Zahlungsoptionen der Payment Service Provider offeriert - und wie komfortabel sein Angebot gerade für die Zielgruppe ist, die der Händler im Blick hat. Onlinehändler können Kunden auch auf eine "White List" setzen und sie als grundsätzlich vertrauenswürdige Zahlungsempfänger deklarieren. Dadurch kann sich der Kunde die Zwei-Faktoren-Authentifizierung für jeden einzelnen Kaufvorgang sparen. Um das zu erreichen, muss der Händler sich aber noch stärker als bisher um Kundenbindung bemühen. Agenda: Der richtige Zahlungsmix auf der Checkoutseite
  • Welche Zahlmethoden sind bei den Kunden beliebt?
  • Wie viele unterschiedliche Zahlmethoden sollte der Händler anbieten?
  • Internationalisierung? Worauf beim Zahlungsmix achten?
PSD2 und die starke Kundenauthentifizierung (Umsetzung bis Sep. 2019)
  • Was die PSD2 seit Einführung im Januar 2018 bereits erreicht hat?
  • Was bedeutet starke Kundenauthentifizierung?
  • Wie wirkt sich das auf den Zahlungsmix aus?
  • Convenience beim Bezahlen
  • Ändern sich die Vorlieben der Verbraucher?
  • Problemkind Kreditkarte?
Im Anschluss an den 30-minütigen Vortrag besteht die Möglichkeit (auch anonym) Fragen via Chat an den Referenten zu stellen.
Referent: Sebastian Ehrke, Director Strategic Sales, heidelpay GmbH
Veranstalter:
IHK Dresden, IHK Rhein-Neckar
    Es sind noch Plätze frei!

16.07.2019, 17:00 Uhr - 17:45 Uhr, Online

Zeitraum:
16.07.2019, 17:00 Uhr - 17:45 Uhr
Ort:
    Online
Preis:
    30,00 Euro brutto für IHK-Mitglieder
    50,00 Euro brutto für Nicht-Mitglieder
    Bitte überweisen Sie den Betrag nach Erhalt der Rechnung. Die Rechnungslegung erfolgt durch die IHK Rhein-Neckar.
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    12.07.2019

Ansprechpartner

docID: D101152