Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Veranstaltung

Beratungstag BREXIT

Internationales Geschäft, Recht und Steuern

Was wird für Unternehmen wichtig, wenn das Vereinigte Königreich die Europäische Union auf die "harte" Weise verlässt? Welche (negativen) Folgen wird es auf Ihre Geschäfte haben, wenn Großbritannien plötzlich Drittland ist?

Trotz aller im Moment noch vorherrschenden Ungewissheiten kommen betroffene Unternehmen nicht um die (vertrags-)rechtliche Prüfung der bestehenden Geschäftsbeziehungen zu Geschäftspartnern aus Großbritannien herum. Auch Entsendungen bzw. kurzfristige Einsätze der Arbeitnehmer müssen vorbereitet werden.

Ebenso müssen Zollförmlichkeiten und die dafür erforderlichen Dokumente vorbereitet werden. Zollanmeldungen sowie Zollkontrollen werden wieder notwendig sein und auch mit der Erhebung von Zöllen muss gerechnet werden.

Eric Dreuse, (Rechtsfragen), Katja Hönig (allgemeine Fragen) und Susanne Leszkiewicz (Zollfragen) informieren Sie in Einzelgesprächen von ca. 45 Minuten, was zu beachten ist bzw. beantworten Ihre ganz konkrete Frage.
Veranstalter:
IHK Dresden
    Es sind noch Plätze frei!

08.11.2019, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr, Dresden

Zeitraum:
08.11.2019, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr
Ort:
    IHK Dresden, Langer Weg 4, 01239 Dresden
Preis:
    kostenfrei
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    01.11.2019

Ansprechpartner

docID: D100925