Navigation

Pfad

Inhalt

Veranstaltung

Ergebnispräsentation der "Gastgewerbestudie im Freistaat Sachsen 2017"

Gastronomie und Tourismus

Das Gastgewerbe ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und Jobmotor in Sachsen. Allerdings stellen der Mangel an Arbeitskräften, der Kostendruck sowie steuerliche und bürokratische Belastungen die Betriebe vor zum Teil existenzielle Probleme. Belastbare Zahlen und eine fundierte betriebswirtschaftliche Analyse liefert die neue Gastgewerbestudie, welche im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA), der drei sächsischen Industrie- und Handelskammern sowie in Kooperation mit dem DEHOGA Sachsen e.V. erarbeitet wurde. Nur wer Zahlen und Fakten kennt, kann die richtigen Weichenstellungen vornehmen! In zwei kostenfreien Informationsveranstaltungen am 22.10.2018 in Bautzen und Zittau informieren wir Sie zu den neuesten Ergebnissen dieses Betriebsvergleichs.
 

Programm

  • Bautzen:
    • 14:00 Uhr Empfang der Teilnehmer und Möglichkeit zum Netzwerken
    • 14:30 Uhr Begrüßung
      Jeanette Schneider, Geschäftsstellenleiterin der IHK Dresden, Geschäftsstelle Bautzen
      Axel Klein, Geschäftsführer DEHOGA Hotel- und Gaststättenverband Sachsen e.V.
    • 14:45 - 16:00 Uhr Präsentation der "Studie zum betriebswirtschaftlichen Ist-Zustand des Hotel- und Gaststättengewerbes im Freistaat Sachsen 2017"
      Dr. Silvia Horn, BBE Handelsberatung GmbH, Regionalbüro Leipzig  
Zielgruppe:
Unternehmen
Veranstalter:
IHK Dresden, DEHOGA Sachsen e. V.

22.10.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr, Zittau

Zeitraum:
22.10.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Ort:
    IHK Dresden, Geschäftsstelle Zittau, Bahnhofstraße 30, 02763 Zittau
Preis:
    kostenfrei
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    19.10.2018
Verfügbarkeit:
    Es sind noch Plätze frei!

Ansprechpartner

22.10.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr, Bautzen

Zeitraum:
22.10.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort:
    Best Western Plus Hotel Bautzen, Wendischer Graben 20, 02625 Bautzen
Preis:
    kostenfrei
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    19.10.2018
Verfügbarkeit:
    Es sind noch Plätze frei!

Ansprechpartner

docID: D99171