Navigation

Pfad

Inhalt

Veranstaltung

Zollforum 2018 - Teil 1

Fehlende CE-Kennzeichnung, Verbote und Beschränkungen (VuB), Ware gesperrt – was nun?

Innovation und Digitalisierung, Internationales Geschäft

Bei der zollrechtlichen Abwicklung von Warenimporten sind immer mehr Auflagen und Vorschriften zu beachten. Bestimmte Regelungen sind daher entscheidend, ob Waren ein-, aus- oder durchgeführt werden dürfen. Dadurch entstehen Beschränkungen im Warenverkehr und es müssen bei der Beantragung der Einfuhrabfertigung unbedingt die Einfuhrbestimmungen beachtet werden.

Auch kommt es immer wieder beim Import von Waren aus Drittstaaten zu Problemen bei der Zollabwicklung. Grund dafür sind häufig Verstöße gegen europäische Produktsicherheits- und Kennzeichnungsvorschriften.

Wenn Sie hierzu bereits praktische Erfahrungen sammeln mussten bzw. aktuelle Problemstellungen oder Fragen rund um das Thema CE-Kennzeichnung im Kontext Zoll haben, laden wir Sie herzlich zum Zollforum 2018 (Teil 1) ein. Zusammen mit dem Zoll Dresden werden die genannten Themenkomplexe erörtert.
Veranstalter:
IHK Dresden

07.11.2018, Dresden

Zeitraum:
07.11.2018
Ort:
    IHK-Bildungszentrum Dresden, Mügelner Straße 40, 01237 Dresden
Raum:
    204
Preis:
    100,00 Euro brutto
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    31.10.2018
Verfügbarkeit:
    Es sind noch Plätze frei!

Ansprechpartner

docID: D98064