Navigation

Pfad

Inhalt

Veranstaltung

Personalrecht - meine Rechte und Pflichten als Arbeitgeber

Recht und Steuern

Die rechtssichere Befristung und Kündigung von Arbeitsverträgen auch unter Berücksichtigung von Arbeitnehmerschutzvorschriften stellt so manchen Arbeitgeber vor eine besondere Herausforderung. Die Kenntnis der zahlreichen rechtlichen Grundlagen und dessen richtige Anwendung im Rahmen des Personalrechts ist die Basis, Rechtsverstöße und kostspielige Prozess- sowie Haftungsrisiken zu vermeiden.

Zu dieser Thematik laden wir Sie herzlich zu einer Informationsveranstaltung in Kooperation mit dem Handelsverband Sachsen ein. David Tobias, Geschäftsführer des Handelsverbandes Sachsen, sowie die Verbandsjuristin Silke Martin geben Ihnen einen allgemeinen Überblick zu den Arbeitgeberrechten und zum richtigen Umgang mit Krankheit im Arbeitsverhältnis. Sie stellen das Leistungsspektrum und konkrete Unterstützungsleistungen des Arbeitgeberverbandes für den sächsischen Handel vor.
 

Programm

  • 18:30 Uhr Begrüßung
    Matthias Schwarzbach, Industrie- und Handelskammer Dresden
    David Tobias, Handelsverband Sachsen
  • 18:40 Uhr Allgemeiner Einstieg und Überblick zu Arbeitgeberrechten
    Die Themen von A wie Arbeitsvertrag und Abmahnung über K wie Kündigung bis Z wie Zeugniserteilung begleiten Sie täglich. Fallstricke und Stolpersteine sind in der Praxis häufig. Dazu spricht der Geschäftsführer des Handelsverbandes Sachsen David Tobias. Er gibt Hinweise zu aktuellen Schwerpunkten, die die Unternehmen beschäftigen und geht dabei auch auf Ihre Arbeitgeberrechte und -pflichten ein.
  • 19:00 Uhr Der richtige Umgang mit Krankheit im Arbeitsverhältnis
    Wie können Sie als Arbeitgeber mit häufigen Kurzzeiterkrankungen oder langzeiterkrankten Arbeitnehmern umgehen? Sie tragen Verantwortung für die Existenzfähigkeit Ihres Unternehmens und Ihre Beschäftigten. Welche Reaktionsmöglichkeiten haben Sie also als Unternehmer, wenn Arbeit da ist, Mitarbeiter jedoch kurz- oder langfristig ausfallen bzw. Sie keine Planungssicherheit haben? Wir sprechen unter anderem über folgende Fragen: Wie lassen sich befristete Arbeitsverhältnisse zur Überbrückung von Arbeitsanfall rechtssicher abschließen?Wie reagieren Sie bei Androhung von Arbeitsunfähigkeit? Welche Möglichkeiten bietet der Medizinische Dienst der Krankenkasse bei Zweifeln an der Arbeitsunfähigkeit?Was bedeutet Betriebliches Eingliederungsmanagement? Ausstieg Erwerbsunfähigkeitsrente - was ist zu beachten?
  • 19:40 Uhr Voraussetzungen für verhaltensbedingte Kündigung
    Vertrauen ist gut, aber was ist, wenn durch die Inventur ein erheblicher Warenschwund festzustellen ist und sich die Frage stellt, ob der Dieb im eigenen Hause sitzt. Welche Möglichkeiten zur Überwachung habe ich als Arbeitgeber? Muss ich tatsächlich dreimal vorher eine Abmahnung aussprechen, um eine Kündigung wirksam aussprechen zu können? Handelt es sich bei dem Diebstahl von geringwertigen Sachen wirklich um einen Kavaliersdelikt? Fragen über Fragen, die Ihnen die Arbeitsrechtsexpertin des Handelsverbandes Sachsen gerne beantwortet.
  • 20:00 Uhr Änderungen im Mutterschutzgesetz (MuSchG)
    Aufgrund der vermehrten Nachfragen von Unternehmen zu diesem Thema werden wir Ihnen die aktuellen und wesentlichen Änderungen im Mutterschutzgesetz zum Abschluss des Abends vorstellen und auf Begriffe, wie Kündigungsverbot, Beschäftigungsverbot, Mutterschutz und Elternzeit sowie Gefährdungsbeurteilung eingehen.
  • ab 20:20 Uhr Zeit zum Austausch
Zielgruppe:
Handelsunternehmen
Veranstalter:
IHK Dresden

03.09.2018, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr, Zittau

Zeitraum:
03.09.2018, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr
Ort:
    IHK Dresden, Geschäftsstelle Zittau, Bahnhofstr. 30, 02763 Zittau
Raum:
    8
Preis:
    kostenfrei
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    27.08.2018
Verfügbarkeit:
    Es sind noch Plätze frei!

Ansprechpartner

  • Linda Schild
    Telefon: 03583 5022-35
  • docID: D94719