Navigation

Pfad

Inhalt

Pressemitteilung

IHK Dresden sagt alle Prüfungen in der Aus- und Weiterbildung ab

Vom 16. März bis zum 24. April finden keine IHK-Prüfungen statt

Nummer:  | 13.03.2020

Die IHKs sehen sich angesichts der Corona-Pandemie bundesweit gezwungen, die Zwischen- und Abschlussprüfungen in allen Ausbildungsberufen abzusagen. Die Absage betrifft ebenso alle Weiterbildungsprüfungen, die im Zeitraum vom 16. März 2020 bis einschließlich 24. April 2020 stattfinden sollten.

Damit soll ein Beitrag zum gemeinsamen Aufruf der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten der Länder, alle nicht notwendigen Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern zwingend und solche mit weniger Teilnehmern möglichst abzusagen. Dies dient dem Ziel, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, um besonders gefährdete Bevölkerungsgruppen zu schützen.

Die Prüfungen werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Aktuell kann nicht eingeschätzt werden, wann das der Fall sein wird.

Ansprechpartner

Lars Fiehler
Telefon: 0351 2802-220
docID: D104739