Navigation

Pfad

Inhalt

Umwelt- und Energiewirtschaft


Sie möchten sich im Umwelt-/Energiebereich selbstständig machen? Wir können Ihnen die ersten Schritte bei Ihrer Existenzgründung erleichtern.

Mit welchen Wettbewerbern ist zu rechnen? Der IHK ecoFinder gibt Auskunft. Sind Sie selbst in der Umwelt-/Energiebranche tätig? Dann nutzen Sie die Möglichkeit der kostenlosen Online-Erfassung Ihres Leistungsspektrums in unserem Portal. Gibt es in Sachsen produzierende Unternehmen auf dem Gebiet der Energietechnik? Unsere Broschüre Energietechnik in Sachsen gibt Ihnen einen Überblick.

Wir beraten Sie neutral und unabhängig zu allen Fragen der Beantragung von Fördermitteln im Umwelt-/Energiebereich. Einen ersten Überblick gibt die Broschüre Ausgewählte Förderprogramme für Energieeffizienz und Umweltschutz in Unternehmen.
Benötigen Sie für Ihr Vorhaben Unterstützung durch ein Beratungsunternehmen? Tipps bei der Suche nach einem Beratungsunternehmen finden Sie hier.

Für Unternehmen der Umwelt-/Energiebranche sind Messebeteiligungen ein wichtiges Marketinginstrument. Wir beraten Sie bei der Auswahl der richtigen Messeveranstaltungen und helfen Ihnen, Ihr Auftreten zeit- und kostengünstig zu gestalten.

Umweltschutz ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Deutschland. Regelmäßig erscheinende Berichte des Umweltbundesamts (UBA) zur Umweltwirtschaft zeigen dies. Sechs Prozent beträgt der Anteil der hergestellten Güter für den Umweltschutz an der gesamten deutschen Industrieproduktion. Gefragt sind Umweltschutzprodukte und -technologien "Made in Germany" in allen Weltregionen und über alle Bereiche hinweg - und die Nachfrage wächst, vor allem in Schwellenländern in Südamerika und Asien.

In Umweltfragen ist es besonders wichtig, bei Gesetzesänderungen auf dem Laufenden zu bleiben und zukünftige Entwicklungen rechtzeitig in der Planung zu berücksichtigen. Aktuelle Umweltinformationen finden Sie in unserer Kammerzeitschrift ihk.wirtschaft, in der Eco-Post sowie im IHK-Newsletter. Wir bieten Ihnen IHK-Energie- und Umweltveranstaltungen an und stellen fachspezifische Publikationen zur Verfügung.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

Achtung! - Monitoring Energie startet mit längerer Frist

Erstmals Meldepflicht für kleine Kohlekraftwerke unter 10 MW

25.03.2020 | 
    Energie, Industrie, Umwelt- und Energiewirtschaft

Jedes Jahr haben Bundeskartellamt und Bundesnetzagentur gemeinsam den gesetzlichen Auftrag, die Bereiche Strom und Gas zu monitoren. Aufgrund der Corona-Krise werden die Meldefristen um fünf Wochen bis zum 2. Juni verlängert.

Empfehlung zur Meldung bei der reduzierten §19-Umlage der Stromnetzentgeltverordnung

Meldefrist 31.03.2020

25.03.2020 | 
    Energie, Industrie, Umwelt- und Energiewirtschaft

Wollen Unternehmen für den Stromverbrauch über 1 GWh für 2020 eine reduzierte §19-Umlage in Anspruch nehmen, müssen sie bis zum 31. März eine Meldung bei ihrem Netzbetreiber abgeben.

Merkblatt und Preisrechner zur CO2-Bepreisung

18.03.2020 | 
    Energie, Industrie, Umwelt- und Energiewirtschaft

Im Merkblatt zum Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) wird die Ausgestaltung der CO2-Bepreisung und des späteren Zertifikatehandels - soweit bislang bekannt - erläutert. Der CO2-Preisrechner soll helfen, besser abzuschätzen, welche Änderungen ihrer Energiekosten Unternehmen in den kommenden Jahren erwarten müssen.

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren
docID: D61806