Navigation

Pfad

Inhalt

Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb

Die IHK Dresden zeichnet nach Zustimmung des Berufsbildungsausschusses jedes Jahr 5 - 6 Unternehmen aus dem Kammerbezirk mit der Urkunde "Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb" aus. Die Urkunde wird durch den Präsidenten der IHK Dresden persönlich überreicht.

Entscheidend für die Würdigung der Unternehmen ist eine dauerhaft anhaltende Qualität in der dualen Berufsausbildung, verbunden mit einer hohen Erfolgsquote. Hervorzuheben ist darüber hinaus die ehrenamtliche Mitarbeit in Ausschüssen der Kammer, wie Prüfungsausschuss oder Schlichtungsausschuss. Unerlässlich ist auch ein besonderes Engagement in der Berufsorientierung. Dazu zählen neben dem Öffnen der eigenen Türen für interessierte Jugendliche, um die betriebliche Ausbildung anschaulich zu zeigen, auch die Teilnahme an regionalen Messen und Veranstaltungen, sowie das Angebot von Schülerpraktika oder Kooperationen mit Schulen zur Darstellung von Berufsbildern im Rahmen des Unterrichts. Eine wiederholte Beantragung ist möglich.

Ansprechpartner