Navigation

Pfad

Inhalt

Verkehr

Die deutsche Wirtschaft ist hoch entwickelt und stark arbeitsteilig. Sie benötigt ein leistungsfähiges Verkehrssystem, um die Mobilität von Personen und Gütern zu sichern. Die IHK leistet hierzu ihren Beitrag. Zur Verkehrsarbeit gehören zum einen die hoheitlichen Aufgaben, die der Gesetzgeber an die IHKs delegiert hat. Hierzu zählt vor allem die Abwicklung von Prüfungen in den Bereichen Güterkraftverkehr, Omnibusverkehr, Taxi und Mietwagenverkehr, Gefahrgutfahrer und Gefahrgutbeauftragte. Der andere Arbeitsschwerpunkt ist die politische Arbeit. Dabei setzt sich die IHK für die Schaffung einer leistungsfähigen Verkehrsinfrastruktur ein.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

NEU!

Änderungen im Berufskraftfahrerqualifikationsrecht – Neuerungen ab dem Jahr 2021

13.04.2021 | 
    Verkehr

Mit den Ende 2020 in Kraft getretenen Änderungen in der Berufskraftfahrerqualifikationsverordnung (BKrFQV) wird die Verordnung VO (EG) 2018/645 in nationales Recht umgesetzt.

Verlängerung der befristeten Ausnahmegenehmigung vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot

06.04.2021 | 
    Verkehr, Corona

Gemäß § 46 Abs. 2 StVO wird die Geltungsdauer der für den Freistaat Sachsen am 17. Dezember 2020 befristet erteilten Ausnahmegenehmigung vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot bis einschließlich 30. Juni 2021 verlängert.

Baurecht für den Bauabschnitt 3.3. der B178

17.03.2021 | 
    Verkehr

Die Planfeststellung für die B178 Abschnitt 3.3 zwischen Oderwitz bis Oberseifersdorf ist bestandskräftig. Für diesen Erfolg hat sich auch die IHK Dresden, insbesondere die Geschäftsstelle Zittau, stark engagiert. Als ein Bindeglied zwischen der Interessengruppe B178 und vielen anderen Betroffenen konnte hier ein wichtiger Beitrag zum Erfolg geleistet werden.

Neuer NOW-Leitfaden für Busse mit alternativen Antrieben

16.03.2021 | 
    Verkehr

Der neue Leitfaden "Busse mit alternativen Antrieben" der NOW GmbH (Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie) steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Sächsische Förderung von Lastenfahrrädern/-pedelecs

16.03.2021 | 
    Finanzierung / Förderung, Verkehr

Der Freistaat fördert die Beschaffung von gewerblich und institutionell genutzten Lastenfahrrädern und Lastenpedelecs mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss. Die Antragstellung ist ab sofort über das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) möglich.

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Veranstaltungstipps

Ansprechpartner

docID: D4724