Navigation

Pfad

Inhalt

Industrie

Heute zählen wir über 4.000 Betriebe des verarbeitenden Gewerbes im Kammerbezirk Dresden. Die regionale Industrielandschaft ist dabei geprägt durch die Schwergewichte Maschinenbau, Automobil- und Schienenfahrzeugbau und Elektrotechnischer Gerätebau. Nach wie vor spielt die Ernährungswirtschaft eine bedeutende Rolle. In Dresden schlägt das digitale Herz der Mikroelektronik-Branche. "Silicon Saxony e. V.", ein Verbund von knapp 300 Unternehmen und Forschungseinrichtungen, ist Europas größter Cluster der Halbleiterbranche und der fünftgrößte weltweit.

Den raschen Wirtschaftswandel aktiv mitzugestalten, heißt für Industrieunternehmen: Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnologien, organisatorische Veränderungen, konsequente Kundenorientierung, Bereitstellung produktbegleitender Dienstleistungen sowie eine internationale Ausrichtung der Unternehmenstätigkeit. Die IHK Dresden unterstützt Industrieunternehmen, indem sie Dienstleistungen und Interessenvertretung speziell für diese Branche anbietet.

Energietechnik in Sachsen

Branchenführer
Broschüre, DIN A4

Industriereport
Mit dem "Industriereport" präsentiert der DIHK regelmäßig Sonderauswertungen seiner Konjunkturumfrage bei den 80 Industrie- und Handelskammern in Deutschland. Die IHKs befragen dazu jeweils eine repräsentative Auswahl ihrer Mitgliedsunternehmen.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

NEU!

Kompetenz im Umweltmarkt?

Jetzt kostenfrei im IHK ecoFinder eintragen!

07.05.2021 | 
    Energie, Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft

Der IHK ecoFinder ist das Internet-Portal für Experten der Umwelt- und Energiewirtschaftsbranche in Deutschland - unabhängig und qualitätsgesichert durch die Industrie- und Handelskammern. Einträge können kostenfrei vorgenommen werden.

Hightech-Forum veröffentlicht Empfehlungen für Innovationsstrategie

23.04.2021 | 
    Industrie, Innovation und Digitalisierung

Als zentrales Beratungsgremium der Bundesregierung zur Umsetzung der Hightech-Strategie 2025 hat das Hightech-Forum seinen Ergebnisbericht zur Stärkung von Forschung und Innovation veröffentlicht.

Lange Genehmigungsverfahren, Papierberge statt elektronischer Dokumente

Bundesregierung stellt erneut Bürokratieabbau in Aussicht

14.04.2021 | 
    Industrie, Recht und Steuern

Die Bundesregierung hat immer wieder Anläufe genommen, die Verwaltungslasten ein Stück weit zu reduzieren. Insgesamt 22 Punkte umfasst das aktuelle Maßnahmenpaket zum Bürokratieabbau, welches das Bundeskabinett am Dienstag beschlossen hat.

Aktualisierte Fristen-Übersicht Energiebereich

12.04.2021 | 
    Energie, Industrie, Umwelt- und Energiewirtschaft

Die Übersicht zu den Entlastungsmöglichkeiten bei Steuern und Abgaben im Energiebereich wurde aktualisiert.

Neuer Cluster-Service für Industriebetriebe gestartet

ENERGY SAXONY Denkfabrik nimmt die Arbeit auf

12.04.2021 | 
    Energie, Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft

Der erste Call for Challenges läuft bis zum 30. Juni 2021. Industrieunternehmen können eine aussagefähige Kurzpräsentation zu ihrem Unternehmen und ihren Anforderungen an die gewünschte Technologieumstellung einreichen.

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Veranstaltungstipps

Ansprechpartner

docID: D4717