Navigation

Pfad

Inhalt

Industrie

Heute zählen wir über 4.000 Betriebe des verarbeitenden Gewerbes im Kammerbezirk Dresden. Die regionale Industrielandschaft ist dabei geprägt durch die Schwergewichte Maschinenbau, Automobil- und Schienenfahrzeugbau und Elektrotechnischer Gerätebau. Nach wie vor spielt die Ernährungswirtschaft eine bedeutende Rolle. In Dresden schlägt das digitale Herz der Mikroelektronik-Branche. "Silicon Saxony e. V.", ein Verbund von knapp 300 Unternehmen und Forschungseinrichtungen, ist Europas größter Cluster der Halbleiterbranche und der fünftgrößte weltweit.

Den raschen Wirtschaftswandel aktiv mitzugestalten, heißt für Industrieunternehmen: Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnologien, organisatorische Veränderungen, konsequente Kundenorientierung, Bereitstellung produktbegleitender Dienstleistungen sowie eine internationale Ausrichtung der Unternehmenstätigkeit. Die IHK Dresden unterstützt Industrieunternehmen, indem sie Dienstleistungen und Interessenvertretung speziell für diese Branche anbietet.

Energietechnik in Sachsen

Branchenführer
Broschüre, DIN A4

Industriereport
Mit dem "Industriereport" präsentiert der DIHK regelmäßig Sonderauswertungen seiner Konjunkturumfrage bei den 80 Industrie- und Handelskammern in Deutschland. Die IHKs befragen dazu jeweils eine repräsentative Auswahl ihrer Mitgliedsunternehmen.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

#gemeinsamdigital - Unterstützung für den Mittelstand

Informationsangebot im Rahmen des European Cyber Security Month - Oktober 2020

21.09.2020 | 
    Industrie, Innovation und Digitalisierung

Die Digitalisierung in den Unternehmen nach vorne bringen - das ist das Ziel einer neuen, gemeinsamen Initiative von DIHK und Industrie- und Handelskammern. Unter dem Motto "#gemeinsamdigital" bündeln die Partner ihre Online-Angebote rund um das Thema Digitalisierung.

Steuerliche Forschungsförderung: Antragstellung ist ab sofort möglich

18.09.2020 | 
    Finanzierung / Förderung, Industrie, Innovation und Digitalisierung

Forschende Unternehmen können ab sofort ihre Forschungsvorhaben zertifizieren lassen und mit einer entsprechenden Bescheinigung eine steuerliche Forschungszulage beim Finanzamt beantragen. Die Prüfung der Anträge und das Ausstellen der Bescheinigungen übernimmt die neue Bescheinigungsstelle Forschungszulage.

eku-Zukunftspreis Sachsen 2020

Ihre Projektideen für Energie, Klima und Umwelt sind gefragt!

16.09.2020 | 
    Energie, Existenzgründung / Startup, Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft

Mit dem "eku-Zukunftspreis für Energie, Klima, Energie in Sachsen" würdigt und fördert das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft Projektideen und Konzepte für den Erhalt biologischer Vielfalt, Ressourcenschonung, regionale Wertschöpfung, Gewässerbelebung, Energieeffizienz, Klimaschutz und Anpassung an die Folgen des Klimawandels.

Programmstart des Förderprogramms "Digital jetzt"

Förderung von Soft- und Hardware sowie Qualifizierungsmaßnahmen

09.09.2020 | 
    Finanzierung / Förderung, Industrie, Innovation und Digitalisierung

Die Antragstellung für das neue Bundesförderprogramm "Digital jetzt" ist gestartet. Das Programm richtet sich an Unternehmen mit drei bis 499 Mitarbeitern und fördert Investitionen in digitale Technologien sowie die Qualifizierung der Mitarbeiter zu Digitalthemen.

Recyclingfähigkeit von Verpackungen

Neuer Mindeststandard veröffentlicht - Anwendung vereinfacht

04.09.2020 | 
    Handel, Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft

Die Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) hat den neuen Mindeststandard zur Bemessung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen veröffentlicht. Mit der aktuellen Fassung soll durch detaillierte Beschreibung des Prüfverfahrens die Anwendung erleichtert werden. 

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Veranstaltungstipps

Ansprechpartner

docID: D4717