Navigation

Pfad

Inhalt

Umwelt

Wir vertreten das Gesamtinteresse der Wirtschaft in der Diskussion über die Weiterentwicklung der Umweltpolitik, nehmen staatsentlastend öffentliche Aufgaben im Umweltbereich wahr und bieten zielgerichtet Informationen, Beratungen und Veranstaltungen an, um unseren Mitgliedsunternehmen Möglichkeiten zur Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes zu eröffnen.

EMAS-Register

Ein Umweltmanagementsystem nach der europäischen EMAS-Verordnung genügt höchsten Ansprüchen und gewährleistet umweltgerechte Betriebsführung, gute Managementpraktiken und die kontinuierliche Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes. Der Gesetzgeber hat den Industrie- und Handelskammern die Führung des EMAS-Registers anvertraut. Wir erledigen diese Aufgabe für den gesamten sächsischen IHK-Bereich. Fragen zur EMAS-Registrierung beantworten gern die angegebenen Ansprechpartner. Die Gebühren für die Registrierung richten sich nach dem gültigen Gebührentarif der IHK Dresden. Wie EMAS die Einhaltung der umweltrechtlichen Anforderungen unterstützt, können sie in diesem kurzen Film sehen.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

Vorgaben zu Holzverpackungen im Export zwingend beachten

28.07.2020 | 
    Internationales Geschäft, Umwelt

Vorgaben zur Pflanzengesundheit bei Holzverpackungen im Export werden häufig nicht ausreichend befolgt. Dies kann erhebliche Kosten und mögliche Strafen nach sich ziehen.

KuRT - Förderung für ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft und Kunststoffrecyclingtechnologien

22.07.2020 | 
    Finanzierung / Förderung, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft, Innovation und Digitalisierung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert innovative Recyclingverfahren für Kunststoffe, um die Recyclingquote sowie die Qualität und den Einsatz von Rezyklaten zu steigern. 

IHK-Umweltforum 2020

Änderung des Formates beachten!

15.07.2020 | 
    Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft

Aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen wird das IHK-Umweltforum 2020 nicht wie geplant am 11.11.2020 als Großveranstaltung, sondern als eine Reihe von kleineren Präsenz- bzw. online-Formaten durchgeführt.

VerpackG: Überarbeitung des Mindeststandards für recyclinggerechtes Design

Konsultationsverfahren eröffnet

15.07.2020 | 
    Handel, Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft

Hersteller bestimmter Verpackungen müssen sich an Systemen beteiligen, damit die Verpackungsabfälle gesammelt und verwertet werden. Die Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) hat einen neuen Entwurf des Mindeststandards zur Bemessung des recyclinggerechten Designs von Verpackungen erarbeitet. 

Bundeskabinett beschließt Verbot von Wegwerfprodukten aus Plastik

30.06.2020 | 
    Handel, Industrie, Umwelt

Die Bundesregierung hat eine Verordnung zum Verbot von Einwegkunststoff-Produkten auf den Weg gebracht. Sie dient der Umsetzung einer EU-Richtlinie in nationales Recht. Einmalbesteck, Trinkhalme, Rührstäbchen, Wattestäbchen und Luftballonstäbe aus Plastik sollen ab 3. Juli 2021 europaweit verboten werden.

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Veranstaltungstipps

Ansprechpartner

docID: D4541