Navigation

Pfad

Inhalt

Umwelt

Wir vertreten das Gesamtinteresse der Wirtschaft in der Diskussion über die Weiterentwicklung der Umweltpolitik, nehmen staatsentlastend öffentliche Aufgaben im Umweltbereich wahr und bieten zielgerichtet Informationen, Beratungen und Veranstaltungen an, um unseren Mitgliedsunternehmen Möglichkeiten zur Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes zu eröffnen.

EMAS-Register

Ein Umweltmanagementsystem nach der europäischen EMAS-Verordnung genügt höchsten Ansprüchen und gewährleistet umweltgerechte Betriebsführung, gute Managementpraktiken und die kontinuierliche Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes. Der Gesetzgeber hat den Industrie- und Handelskammern die Führung des EMAS-Registers anvertraut. Wir erledigen diese Aufgabe für den gesamten sächsischen IHK-Bereich. Fragen zur EMAS-Registrierung beantworten gern die angegebenen Ansprechpartner. Die Gebühren für die Registrierung richten sich nach dem gültigen Gebührentarif der IHK Dresden. Wie EMAS die Einhaltung der umweltrechtlichen Anforderungen unterstützt, können sie in diesem kurzen Film sehen.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

Änderungen beim Gemeinsamen Rücknahmesystem Batterien (GRS)

Aktualisierte Pflichten der Importeure und Vertreiber von Batterien

16.01.2020 | 
    Handel, Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft

Die Feststellung der Einrichtung eines Gemeinsamen Rücknahmesystems gemäß § 6 Batteriegesetz wurde widerrufen. Das hat Auswirkungen auf Vertreiber und Importeure von Batterien.

IHK-Umweltforum 2020 in Dresden

Treffpunkt der Umweltbeauftragten - Ihre Meinung zählt!

14.01.2020 | 
    Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft

Es wird auch 2020 wieder ein IHK-Umweltforum stattfinden. Für die Vorbereitung möchten wir die konkreten Interessen der betrieblichen Umweltbeauftragten erfahren - bitte beteiligen Sie sich!

Kreative Ideen für ökologisches Design gesucht!

Bundespreis Ecodesign - bis 6. April 2020 bewerben!

14.01.2020 | 
    Existenzgründung / Startup, Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft, Kultur- und Kreativwirtschaft, Innovation und Digitalisierung

Verpackung, die zugleich Produkt ist? Eine App, die beim Ressourcensparen hilft? Ein neues Konzept für umweltfreundliche Mobilität im ländlichen Raum? Unternehmen, Studierende und Querdenkende sind wieder aufgerufen, sich mit innovativen Dienstleistungen, Konzepten und Produkten bis zum 6. April 2020 zu bewerben.

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Veranstaltungstipps

Ansprechpartner

docID: D4541