Navigation

Pfad

Inhalt

Sachverständige / Gutachter

Zu den hoheitlichen Aufgaben der IHK Dresden gehört die öffentliche Bestellung sowie Vereidigung von Sachverständigen nach § 36 Gewerbeordnung (GewO) und die Anerkennung von Sachverständigen nach § 18 Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG).

Im Gegensatz zu "freien" Sachverständigen werden diese Sachverständigen von der IHK auf ihre persönliche und fachliche Eignung überprüft. Der Gesetzgeber hat die IHK ermächtigt, Anforderungsprofile und Pflichtenkataloge für die durch sie bestellten bzw. anerkannten Sachverständigen als Selbstverwaltungsaufgabe in Form von Satzungsrecht zu regeln. Alle öffentlich bestellten Sachverständigen nach § 36 GewO und anerkannten Sachverständigen nach § 18 BBodSchG unterliegen der Überwachung und Kontrolle durch die IHK

Meldungen

Aktuelle Meldungen

Sachverständiger nach § 36 Gewerbeordnung öffentlich bestellt und vereidigt

02.12.2019 | 
    Recht und Steuern, Sachverständige / Gutachter

Dipl.-Ing. (FH) Daniel Schmidt wurde für das Sachgebiet "Gewässerschutz" durch den IHK-Hauptgeschäftsführer öffentlich bestellt und vereidigt.

Prüfung von Verdunstungskühlanlagen, Nassabscheider und Kühltürme

Zulässig nur durch IHK-Sachverständige oder Inspektionsstellen

01.11.2019 | 
    Gastronomie und Tourismus, Handel, Industrie, Sachverständige / Gutachter, Umwelt

Derzeit häufen sich Fälle, in denen Sachverständige Prüfungen von Verdunstungskühlanlagen, Nassabscheidern und Kühltürmen anbieten, die dafür nicht zugelassen sind. Entsprechende Prüfberichte werden von den Behörden abgelehnt.

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Ansprechpartner

Petra Hänig
Telefon: 0351 2802-196
docID: D4528