Navigation

Pfad

Inhalt

Recht und Steuern

Mitgliedsunternehmen der Kammer und Existenzgründer werden zu allgemeinen Rechts- und Steuerfragen beraten und erhalten Auskünfte und Informationen zur aktuellen Rechtslage. Die IHK Dresden bestellt Sachverständige und vertritt mit Stellungnahmen zu Gesetzgebungen das Gesamtinteresse der regionalen Wirtschaft oder einzelner Branchen. Die IHK fördert Chancengleichheit und fairen Wettbewerb. Weiterhin unterstützt sie Unternehmen bei ihrem Markteintritt und in ihrer Entwicklung.
Die IHK Dresden ist Mitglied im Bündnis zur Verbreitung alternativer Konfliktlösungsverfahren in Sachsen.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

Lange Genehmigungsverfahren, Papierberge statt elektronischer Dokumente

Bundesregierung stellt erneut Bürokratieabbau in Aussicht

14.04.2021 | 
    Industrie, Recht und Steuern

Die Bundesregierung hat immer wieder Anläufe genommen, die Verwaltungslasten ein Stück weit zu reduzieren. Insgesamt 22 Punkte umfasst das aktuelle Maßnahmenpaket zum Bürokratieabbau, welches das Bundeskabinett am Dienstag beschlossen hat.

Umstellung von Registrierkassen auf Antrag auch über März 2021 hinaus möglich

26.03.2021 | 
    Recht und Steuern

Unternehmen, denen es bis zur Frist 31. März 2021 nicht möglich war, ihre elektronischen Registrierkassen umzustellen, können laut Sächsischem Staatsministerium der Finanzen ab sofort bei ihrem Finanzamt eine Fristverlängerung beantragen.

Ehrenamtliche Richter beim Sächsischen Finanzgericht in Leipzig gesucht

24.03.2021 | 
    Recht und Steuern

Das Sächsische Finanzgericht in Leipzig sucht für die kommende fünfjährige Wahlperiode (2022-2026) ehrenamtliche Richter (m/w/d).

Nichtbeanstandungsregelung für TSE-Registrierkassen mit Cloud-Lösung läuft zum 31. März 2021 aus

11.03.2021 | 
    Gastronomie und Tourismus, Handel, Recht und Steuern

Unternehmen, die eine Cloud-basierte technische Sichereinrichtung zur Absicherung ihrer Kassensysteme verwenden möchten, sollten auf Grund der eingetretenen Verzögerungen bei der Markteinführung von Cloud-TSE-Lösungen umgehend Kontakt mit ihrem Kassen-/TSE-Hersteller und ihrem Steuerberater aufnehmen.

Reduzierung der Gewerberaummiete im Lockdown

26.02.2021 | 
    Recht und Steuern

Das Oberlandesgericht Dresden hat mit Urteil vom 24.02.2021, Az. 5 U 1782/20, eine für Gewerberaummieter und -vermieter bedeutsame Entscheidung getroffen.

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Veranstaltungstipps

docID: D4485