Ihr Kontakt zur IHK
Anschrift: Langer Weg 4, 01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0

Pfad

Prüfung - Zertifizierter Verwalter

Als zertifizierter Verwalter (§ 26 a WEG) darf sich bezeichnen, wer nachweist, dass er über die für die Tätigkeit als Verwalter notwendigen Kenntnisse verfügt. Grundsätzlich ist dafür - soweit nicht eine gleichgestellte Qualifikation nachgewiesen werden kann - eine Sachkundeprüfung als Zertifizierter Verwalter erfolgreich zu absolvieren.
Zusammen mit den Kammern in den anderen Bundesländern hat die IHK Dresden mit den Vorbereitungen auf die Sachkundeprüfung begonnen. Ziel ist es, bundeseinheitliche Standards und somit vergleichbare Rahmenbedingungen für alle Prüflinge zu schaffen. Voraussichtlich wird die IHK Dresden ab dem 3. Quartal 2022 die Prüfung anbieten können.

IHK-Prüfer werden

Als Prüfer nehmen Sie für die IHK vielfältige Aufgaben wahr. Der Prüfungsausschuss ermittelt und bewertet Prüfungsleistungen und entscheidet verbindlich über Prüfungsergebnisse. Die Prüfer der IHK gewährleisten, dass praxisgerecht geprüft wird. Hier ist sowohl praktisches Wissen aus dem Berufsalltag als auch theoretischer Background gefragt. Zu den Aufgaben eines Prüfers zählen:
  • Prüfungsarbeiten bewerten,
  • Prüfungsgespräche, Fachgespräche führen und bewerten.
Um diese Aufgaben erfüllen zu können, sind zwei wesentliche Eigenschaften erforderlich: menschliche Reife und fachliche Kompetenz. Im Einzelnen sind das Sachkunde (Sie haben bereits einen Abschluss zum Zertifizierten Verwalter), Urteilsvermögen, pädagogisches Gespür und Verantwortungsbewusstsein.
Bei Interesse sprechen Sie uns an, gern können wir weitere Fragen Ihrerseits besprechen.

Vorbereitung auf die Prüfung

Die ZertVerwV sieht keine bestimmte Art der Vorbereitung auf die Prüfung vor. Somit ist es jedem selbst überlassen, ob ein Vorbereitungslehrgang besucht wird oder das Wissen im Selbststudium erlangt wird. Die IHK Dresden wird keine Vorbereitungslehrgänge anbieten. Der noch zu erstellende Rahmenplan soll dann als weitere Orientierung dienen.

Meldungen

Zertifizierter Verwalter - Verordnung am 16. Dezember 2021 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht

02.12.2021

Am 26. November 2021 hat der Bundesrat einer Regierungsverordnung zugestimmt, die die Prüfung zum zertifizierten Verwalter nach dem Wohnungseigentumsgesetz WEG regelt. Zur Bedingung für seine Zustimmung machte der Bundesrat lediglich Änderungen bei der Befreiung von der Prüfungspflicht für bestimmte qualifizierte Personen, die sich künftig ebenfalls als "zertifizierter Verwalter" bezeichnen dürfen. Diese Fassung wurde am 16. Dezember 2021 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und trat somit am 17. Dezember 2021 in Kraft.

Kontakt

Referatsleiterin Handel / Dienstleistungen / Tourismus und stellv. Geschäftsführerin

Grit Lehmann

Telefon:  0351 2802-146

Mitarbeiterin Dienstleistungen

Anke Siebert

Telefon:  0351 2802-154
docID: D114352