Portal der Industrie- und Handelskammer Dresden

Header

Logo: Industrie- und Handelskammer Dresden

Ihr Suchbegriff:
Ihr Kontakt zur IHK
Anschrift: Langer Weg 4, 01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0
Diagramme und Symbole auf dem Hologramm-Bildschirm, Geschäftsleute und moderne Stadt im Hintergrund.

Navigation

Pfad

Mission Startup - für innovative Gründungsideen

Rakete in der Hand bei Sonnenuntergang
Auch Startups sind zurzeit in aller Munde. Es existieren die unterschiedlichsten Vorstellungen, was ein Startup ist. Jung, innovativ und wachstumsstark sind Eigenschaften, die oft mit einem Startup in Verbindung gebracht werden. Eine eindeutige Antwort gibt es aber nicht. Bevor es den Begriff Startups gab, waren alle einfach nur Unternehmensgründer. Und trotzdem gibt es Unterschiede.

Technologieorientierte Gründer

Insbesondere technologieorientierte Gründer unterscheiden sich vor allem durch die Vielzahl von zusätzlichen technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen. Hier gilt, dass erfolgreiche Geschäftsmodelle technisch machbar, rechtlich zulässig und wirtschaftlich sinnvoll sind. Ob und welche Anforderungen erfüllt werden müssen, hängt vor allem vom Produkt, dem Produktionsverfahren und den eingesetzten Materialien ab. Umwelt- und Verbraucherschutz sind wichtige Motive für Gesetze, Richtlinien und Verordnungen. Auch in Punkto Lagerung/Entsorgung und Standort ist zu prüfen, welche rechtlichen Anforderungen Berücksichtigung finden. Wir beraten Sie von Anfang an und unterstützen Sie bei Ihren ersten Schritten zur eigenen Existenz und genau zu den Themen, die Sie brauchen. Expertenteams aus den Bereichen Gründung, Finanzierung, Recht, Innovation, Außenwirtschaft und Umwelt beraten neutral, unabhängig und themenübergreifend.

Wettbewerbe

Es gibt eine Vielzahl von regionalen, bundesweiten oder internationalen Wettbewerben für Gründer und junge Unternehmen. Der Freistaat Sachsen zeichnet jährlich die besten Geschäftsideen und Gründungskonzepte im branchen und technologieoffenen Wettbewerb "Sächsischer Gründerpreis" aus. Im Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb können Geschäftspläne zur Unternehmensgründung, zur Unternehmensnachfolge oder zur Geschäftsfelderweiterung eingereicht werden. Eine Übersicht über weitere Wettbewerbe finden Sie im Existenzgründungsportal des BMWi.

Finanzierung / Förderung

Auch die Finanzierung ist immer ein kritischer Erfolgsfaktor. Vor allem technologieorientierten Gründern fällt es erfahrungsgemäß schwer, den Zeitbedarf bis zur Markteinführung und den ersten Umsätzen realistisch zu ermitteln. Dieser wird meist zu kurz und der Finanzierungsbedarf zu gering angesetzt. Wir unterstützen neben der projektbezogenen Recherche geeigneter Fördermittel auch mit der Erarbeitung individueller Finanzierungsvorschläge für Ihr Vorhaben. Ebenso kennen wir uns gut mit dem Antragsverfahren der zumeist sächsischen Fördermittel aus und bringen diese Kompetenzen gern für eine Durchsicht Ihrer Fördermittel-Antragsunterlagen ein. So können Fehler oder Unvollständigkeiten im Antragsverfahren vermieden werden und zeitverzögernde Rückfragen des Fördermittelgebers entfallen. Sie kommen schneller zum Erfolg. Vereinbaren Sie einen individuellen Termin.

Internationalisierung

Für einige Gründer ist es durchaus sinnvoll, eine Internationalisierung anzustreben. Zum Beispiel digital ausgerichtete Startups haben in einer vernetzten Welt einen unendlich großen Markt, aber auch weltweite Konkurrenz. Wir beraten über Kernpunkte beim Auf- und Ausbau des internationalen Geschäfts. Wer Waren ins Ausland ausführt oder nach Deutschland importiert, kommt mit dem Zoll in Berührung. Die Vorschriften sind zahlreich und kompliziert. Wir informieren über den Bereich der Zoll-, Rechts- und Verfahrensfragen und helfen Ihnen weiter bei Ursprungszeugnissen und Carnets - zur Ausfuhr von Waren.

Kontakt

docID: D112759