Ihr Kontakt zur IHK
Anschrift: Langer Weg 4, 01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0

Pfad

Fach- & Sachkunde

Versicherungsmakler, Bewachungsexperte oder Finanzanlagenvermittler - diese und weitere Tätigkeiten unterliegen in Deutschland einer Erlaubnispflicht. Damit Sie auf diesen Gebieten loslegen können, organisiert die IHK Dresden die gesetzlich vorgeschriebenen Unterrichtungsverfahren und führt die Sachkenntnis- sowie Sach- und Fachkundeprüfungen durch.

Meldungen

„Zertifizierter Verwalter“ – Anspruch der Wohnungseigentümer um ein Jahr verschoben

05.10.2022

Durch die Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) wurde mit § 19 Absatz 2 Nr. 6 die Vorschrift zum zertifizierten Verwalter eingeführt. Nach dieser können Wohnungseigentümer als Bestandteil der ordnungsgemäßen Verwaltung die Bestellung eines zertifizierten Verwalters gemäß § 26a WEG verlangen. Der Anspruch der Wohnungseigentümer sollte ursprünglich ab 1. Dezember 2022 bestehen. Nun wurde diese Frist um ein Jahr auf den 1. Dezember 2023 verschoben. Einer entsprechenden Änderung von § 48 Abs. 4 Satz 1 WEG hat der Bundestag am 22. September 2022 zugestimmt. Die Änderung muss noch im Bundesgesetzblatt verkündet werden.

Zertifizierter Verwalter - Verordnung am 16. Dezember 2021 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht

02.12.2021

Am 26. November 2021 hat der Bundesrat einer Regierungsverordnung zugestimmt, die die Prüfung zum zertifizierten Verwalter nach dem Wohnungseigentumsgesetz WEG regelt. Zur Bedingung für seine Zustimmung machte der Bundesrat lediglich Änderungen bei der Befreiung von der Prüfungspflicht für bestimmte qualifizierte Personen, die sich künftig ebenfalls als "zertifizierter Verwalter" bezeichnen dürfen. Diese Fassung wurde am 16. Dezember 2021 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und trat somit am 17. Dezember 2021 in Kraft.

Veranstaltungen und Webinare

docID: D112644