Navigation

Pfad

Inhalt

Produktanforderungen und -kennzeichnung

Der Markterfolg eines Produktes hängt nicht alleine von seiner Funktion, dem Kundennutzen und einer geschickten Vermarktung ab. Jedes Produkt muss eine Vielzahl normativer und rechtlicher Anforderungen erfüllen.

Wir sind Ihre Anlaufstelle für alle Fragen zu Produktentwicklungen, Produktanforderungen und Produktkennzeichnung. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) erhalten von uns kostenlose und unabhängige Information, Erstberatung und Kontaktvermittlung.

Wie können wir Ihnen helfen?

  • Erstberatung zu Produktentwicklung, Produktanforderungen sowie Produktkennzeichnung
  • Eingrenzung der für Ihr Produkt relevanten Anforderungen
  • Feedback zur Realisierbarkeit Ihres Vorhabens
  • Hilfestellung bei Fragen zur Marktüberwachung von Produkten
  • Kontaktvermittlung

 

Produktsicherheit und Verbraucherschutz

Produktanforderungen haben häufig zum Ziel, die späteren Nutzer und Verbraucher vor möglichen Gefahren zu schützen. So schreibt etwa das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) vor, dass nur solche Produkte in Verkehr gebracht werden dürfen, die bei bestimmungsgemäßer oder vorhersehbarer Verwendung die Sicherheit und Gesundheit von Personen nicht gefährden.

Wir unterstützen Sie, bei Fragen zur Produktsicherheit und den damit verbundenen Aspekten (z.B. Produktverantwortung, Produkthaftung, …).

 

CE-Kennzeichnung

Für bestimmte Produktkategorien, wie z.B. Elektrogeräte, Spielwaren oder Maschinen, existieren europäische Richtlinien und Verordnungen, die Anforderungen (überwiegend Sicherheitsanforderungen) festschreiben. Die CE-Kennzeichnung gibt Auskunft darüber, dass alle vorgeschriebenen CE-Vorschriften eingehalten werden. Ein Produkt kann in den Geltungsbereich mehrerer CE-Rechtsakte fallen.
CE-Kennzeichnung: Gewinnen Sie den europäischen Markt für sich!, Europäische Kommission

Wir geben Ihnen eine erste Orientierung, welche Rechtsakte und Anforderungen für Sie relevant sein könnten und helfen Ihnen, passende Ansprechpartner und Prüfstellen zu finden.

 

Normen und technische Leitlinien

Normen sind grundsätzlich freiwillig anzuwendende Regeln, deren Einhaltung jedoch häufig ratsam ist. Sie erleichtern den Warenverkehr, erhöhen die Rechtssicherheit und helfen dabei, auf dem Stand der Technik zu bleiben. Einen Überblick gibt die Broschüre "1x1 der Normung".

Wir unterstützen Sie bei allgemeinen Fragen zum Normungswesen und bei der Recherche nach Zertifizierungsstellen, Prüflaboren und spezialisierten Dienstleistern.

 

Produktkennzeichnung

Neben gesetzlich vorgeschriebenen Markierungen, wie z.B. Warnhinweisen oder CE-Kennzeichnung, existieren weitere Formen der Produktkennzeichnung. Die Vielfalt an Labeln, Gütezeichen oder auch Prüfsiegeln sorgt zunehmend für Verwirrung, sowohl bei Verbrauchern als auch bei Unternehmen.

Einen ersten Überblick verschaffen Sie sich mit dem Label-Merkblatt der IHK Dresden.

Wir unterstützen Sie bei Fragen rund um das Thema Produktkennzeichnung.

 

Managementsysteme

Eine dauerhaft hohe Produkt- und Dienstleistungsqualität trägt erheblich zum nachhaltigen Unternehmenserfolg bei. Durch die kontinuierliche und systematische Verbesserung des Produktes und der internen Prozesse lässt sich die Wettbewerbsfähigkeit und Kundenzufriedenheit steigern. Die Anwendung eines prozessorientierten Qualitätsmanagementsystems (QM-Systems), z.B. gemäß DIN EN ISO 9001:2015, ist hierfür ein effizientes Hilfsmittel.

Durch die Einführung eines Umwelt- oder Energiemanagementsystems lassen sich nicht nur Verbrauchs- und Entsorgungskosten bzw. schädliche Umwelteinflüsse reduzieren, sondern auch die Außenwahrnehmung und der Absatz positiv beeinflussen.

Wir unterstützen Sie bei allgemeinen Fragen zum Thema Produktqualität und Managementsysteme sowie bei der Recherche nach Beratern und Zertifizierungsstellen.

Ansprechpartner

docID: D69602