Navigation

Pfad

Inhalt

Finanzierung / Förderung

Die IHK Dresden unterstützt Sie neben der projektbezogenen Recherche geeigneter Fördermittel auch mit der Erarbeitung individueller Finanzierungsvorschläge für Ihr Vorhaben.

Ebenso kennen wir uns gut mit dem Antragsverfahren der zumeist sächsischen Fördermittel aus und bringen diese Kompetenzen gern für eine Durchsicht Ihrer Fördermittel-Antragsunterlagen ein. So können Fehler oder Unvollständigkeiten im Antragsverfahren vermieden werden und zeitverzögernde Rückfragen des Fördermittelgebers entfallen. Sie kommen schneller zum Erfolg.

Finanzierungssprechtage
Nutzen Sie unsere Sprechtage oder vereinbaren Sie einen individuellen Termin. Bitte lassen Sie uns im Vorfeld der Beratung Ihr Unternehmenskonzept / Ihre Projektbeschreibung einschließlich Ihrer geplanten Investitionskosten (Ausfüllhilfe Kostenplanung) zukommen. Im Nachgang unserer Beratung erarbeiten wir für Ihr Projekt individuelle Finanzierungsvorschläge.

Ohne Moos nichts los

stellt einen Leitfaden durch den Prozess der Unternehmensfinanzierung dar und hilft, sich optimal auf das Bankgespräch vorzubereiten.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

Steuerliche Forschungsförderung: schneller zu Innovationen

23.01.2020 | 
    Finanzierung / Förderung, Industrie, Innovation und Digitalisierung

Seit 1. Januar 2020 ist in Deutschland das sogenannte Forschungszulagengesetz (FZulG) in Kraft. Es fördert steuerlich die Forschung und Entwicklung (FuE) mit den Komponenten Grundlagenforschung, industrielle Forschung und experimentelle Entwicklung.

Neue ZIM-Richtlinie veröffentlicht

Bessere Bedingungen vor allem für junge Unternehmen

22.01.2020 | 
    Finanzierung / Förderung, Industrie, Innovation und Digitalisierung

Am 20. Januar 2020 wurde die neue Richtlinie für das "Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand" (ZIM) veröffentlicht. Die Förderkonditionen im Rahmen des ZIM haben sich verbessert. Insbesondere junge Unternehmen (bis 10 Jahre) und Erstinnovatoren profitieren von besseren Förderbedingungen.

Höhere Förderquoten beim BAFA-Programm "Heizen mit erneuerbaren Energien"

07.01.2020 | 
    Energie, Finanzierung / Förderung, Industrie, Umwelt- und Energiewirtschaft

Grundlage ist das in wesentlichen Punkten angepasste Marktanreizprogramm zur Förderung von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt. Die geänderte Richtlinie tritt am 01.01.2020 in Kraft.

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Veranstaltungstipps

Ansprechpartner

Ute Zesewitz
Telefon: 0351 2802-147
docID: D43160