Ihr Kontakt zur IHK
Anschrift: Langer Weg 4, 01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0

Pfad

IHK-Prüfer werden

Ausbildungs- oder Weiterbildungsabschlüsse bei der IHK sind anerkannt. Dieser Ruf kommt nicht von ungefähr. Dahinter stecken anspruchsvolle erworbene Qualifikationen. Deshalb sind die Prüfungszeugnisse der IHK eine Garantie für einen hohen Qualitätsstandard. Die ehrenamtlichen Prüfer der IHK leisten hierzu einen entscheidenden Beitrag. Dank Ihres Einsatzes sind die Abschlüsse besonders praxisnah.
 

Prüfer-Steckbrief

Wozu braucht es Prüfer im Ehrenamt?

  • gesetzlich festgelegt für alle Ausbildungs- und Fortbildungsprüfungen
  • Gewährleistung der Qualität von Berufs- und Fortbildungsabschlüssen
  • Praxisrelevanz von Kompetenzen sichern
  • Ermittlung beruflicher Handlungsfähigkeit
  • Fachkräftenachwuchs sichern

Was erwartet mich dabei?

  • Abnahme von Prüfungen (mündlich, praktisch, schriftlich)
  • Ermitteln und Bewerten von mündlichen, schriftlichen und praktischen Prüfungsleistungen
  • Erstellung von Prüfungsaufgaben (bundesweit und kammerspezifisch)
  • Korrektur von Prüfungsaufgaben
  • Mitwirkung bei strittigen Entscheidungen
  • zu erwartender zeitlicher Umfang - 3 bis 4 Tage pro Jahr

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

  • eigener beruflicher Abschluss in dem Prüfungsfach (oder höhere Qualifikation)
  • Praxiserfahrung im Beruf
  • Freude am Umgang mit Menschen, verlässlich, verschwiegen, zugewandt, wertschätzend
  • Vorteilhaft ist Ausbilder-Erfahrung (AEVO)

Was habe ich davon?

  • Kontakt zu Fachkollegen, Erweiterung und Aktualisierung der eigenen Fachkenntnisse
  • Wissen um konkrete Prüfungsanforderungen
  • Soziale Verantwortung übernehmen / Ehrenamt
  • Aufwandsentschädigung

Wie werde ich Prüfer?

  • Anforderung der Prüferkarte bei der zuständigen Stelle (IHK Dresden)
  • Persönliches Gespräch mit einem Prüfungssachbearbeiter
  • Zustimmung des Arbeitgebers
  • Schulung zu Prüfungsabläufen und rechtlichem Rahmen

Über 3000 Prüfer engagieren sich in der IHK Dresden. Und künftig auch Sie?

Über 3000 Prüfer sind in der IHK Dresden ehrenamtlich aktiv - eine stolze Zahl und dennoch nicht überall ausreichend. Um die Vielzahl der Prüfungen und der Prüfungsorte aufrechtzuerhalten, werden weitere Fachkräfte benötigt. Je mehr Prüfer mitmachen, desto geringer wird die Beanspruchung des Einzelnen.

Prüfer bei der IHK: Die Aufgaben - Die Eignung

Als Prüfer nehmen Sie für die IHK vielfältige Aufgaben wahr. Der Prüfungsausschuss ermittelt und bewertet Prüfungsleistungen und entscheidet verbindlich über Prüfungsergebnisse. Die Prüfer der IHK gewährleisten, dass praxisgerecht geprüft wird. Hier ist sowohl praktisches Wissen aus dem Berufsalltag als auch theoretischer Background gefragt. Zu den Aufgaben eines Prüfers zählen:
  • Prüfungsaufgaben erstellen
  • Prüfungsarbeiten, Arbeitsproben, Prüfstücke, Präsentationen, Dokumentationen bewerten
  • Prüfungsgespräche, Fachgespräche führen und bewerten.
Um diese Aufgaben erfüllen zu können, sind zwei wesentliche Eigenschaften erforderlich: menschliche Reife und fachliche Kompetenz. Im Einzelnen sind das Sachkunde, Urteilsvermögen, pädagogisches Gespür und Verantwortungsbewusstsein.

Prüfen: Eine Aufgabe, die viel weniger Zeit erfordert, als häufig vermutet wird

Ein Ehrenamt erfordert Engagement und auch ein bisschen Zeit. So ganz nebenbei geht das leider nicht. Der zeitliche Aufwand für IHK-Prüfer beträgt in der Regel - je nach Beruf - zwei bis vier Tage im Jahr. Ihren zeitlichen Aufwand bestimmen die Prüfer in Abstimmung mit der IHK selbst! Prüfer arbeiten im Team mit mindestens zwei weiteren Prüfern.

Ehrenamt Prüfer: Vieles spricht dafür

Als ehrenamtlicher Prüfer:
  • ermöglichen Sie ein wirtschafts- und betriebsnahes Prüfungswesen
  • stärken Sie die regionale Wirtschaft
  • unterstützen Sie die Selbstverwaltung der Wirtschaft, indem Sie den Fachkräftenachwuchs prüfen
  • übernehmen Sie gesellschaftliche Verantwortung
  • sammeln Sie Erfahrungen, die für die Ausbildung im eigenen Unternehmen nützlich sind.

Konnten wir Sie überzeugen?

Wenn Sie sich engagieren wollen, senden Sie uns bitte die ausgefüllte Prüferkarte oder sprechen Sie uns an.

Kontakt

Referatsleiter Prüfungswesen

Steffen Bloßfeld

Telefon:  0351 2802-690
docID: D42173