IHK Dresden: Datenschutzerklärung

Navigation

Pfad

Inhalt

Datenschutzerklärung

Erklärung zur Nutzung personenbezogener Daten durch die IHK Dresden / Datenschutzerklärung

Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, u. ä.) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des europäischen/sächsischen Datenschutzrechts verarbeitet. Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO- Insbesondere Art 6 Abs. 1 Buchstaben c und e) und spezifisch für die IHK Dresden als Körperschaft öffentlichen Rechts im Sächsischen Datenschutzgesetz.

Nachstehende Regelungen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Tätigkeit und dieses Internetauftrittes durch die

Industrie- und Handelskammer Dresden
Langer Weg 4
01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0
Telefax: 0351 2802-280
E-Mail: service@dresden.ihk.de

Verantwortlich:
Dr. Detlef Hamann
Hauptgeschäftsführer
Langer Weg 4
01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-100
Telefax: 0351 2802-7100
E-Mail: datenschutz@dresden.ihk.de

Stellvertreter:
Thomas Ott
Stellvertretender Hauptgeschäftsführer
Langer Weg 4
01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-150
Telefax: 0351 2802-7150
E-Mail: datenschutz@dresden.ihk.de

Datenschutzbeauftragter:
Matthias Hartmann
Langer Weg 4
01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-145
Telefax: 0351 2802-7145
E-Mail: datenschutz@dresden.ihk.de

Kontaktmöglichkeiten zu Fragen des Datenschutzes

Die Kontaktdaten der Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten finden Sie am Anfang dieser Information.
Weitere Kontaktmöglichkeiten sind:

1. Welche Daten werden zu welchen Zwecken verarbeitet?

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für die IHK Dresden einen äußerst hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche persönlichen Daten wir zu welchen Zwecken verarbeiten. Das Gesetz zur vorläufigen Regelung des Rechts der Industrie- und Handelskammern ("IHKG") enthält grundlegende gesetzliche Regelungen.
  1. Gemäß § 9 Abs.1 Satz 1 IHKG sind die Industrie- und Handelskammern berechtigt, die nach § 14 Absatz 8 Satz 1 Nummer 1 und Satz 2 der Gewerbeordnung (GewO) sowie der zugehörigen Rechtsverordnung nach § 14 Absatz 14 der GewO genannten Daten der Kammermitglieder zu folgenden Zwecken zu verarbeiten: Entsprechend dieser Berechtigung werden folgende Angaben zur Person beziehungsweise zum Unternehmen gespeichert
    • Wahrnehmung des Gesamtinteresses der Wirtschaft, § 1 IHKG
    • Förderung der gewerblichen Wirtschaft, § 1 IHKG
    • Information und Beratung der Mitglieder, § 1 IHKG
    • Übermittlung von Daten an nicht-öffentliche Stellen zur Anbahnung von Geschäftsbeziehungen oder sonstigen dem Wirtschaftsverkehr dienenden Zwecken, § 9 IHKG
    Entsprechend dieser Berechtigung werden folgende Angaben zur Person beziehungsweise zum Unternehmen gespeichert:
    • Die mit der Gewerbeanzeige oder in Ihrer Antwort auf das Begrüßungsschreiben an uns von Ihnen übermittelten Daten
    • Wirtschaftszweigschwergewicht
    • Bezieher IHK-Zeitschrift
    • Datensperrkennzeichen
    • Im Handels- bzw. Genossenschaftsregister publizierte Daten
    • Beschäftigtenanzahl
    • Kommunikationsdaten sofern bekannt
    Diese Daten werden uns entsprechend der oben genannten gesetzlichen Grundlage von der zuständigen Gewerbebehörde, dem Handelsregister, dem Insolvenzregister oder anderen Industrie- und Handelskammern übermittelt, bzw. sind uns von Ihnen mitgeteilt worden. Zweck der Speicherung dieser Daten ist die Erfüllung der uns nach dem IHKG oder anderen Gesetzen übertragenen Aufgaben (zum Beispiel Berufsbildung). Hinsichtlich gespeicherter Kommunikationsdaten zur schnellen Kontaktaufnahme/zum schnellen Informationsaustausch sind diese zur Umsetzung einer zeitgemäßen Kommunikation nicht mehr wegzudenken und daher zur Erfüllung der uns übertragenen Aufgaben unverzichtbar.
  2. Neben den oben angeführten Angaben haben wir für unsere internen Verwaltungszwecke weitere folgende Daten gespeichert:
    • Beginn der Mitgliedschaft in der IHK
    • Zeitpunkt der letzten Änderung
    • Identnummer
    • Grundsätzliche Beitragspflichtigkeit
    • Beitreibgemeinde
    • Wahlgruppe und -bezirk betreffend die Kammerwahlen
  3. Gemäß § 9 Abs. 2 IHKG sind die Industrie- und Handelskammern weiter berechtigt, zur Festsetzung der Beiträge ihrer Kammerzugehörigen die Bemessungsgrundlagen bei den Finanzbehörden zu erheben. Regelmäßig werden folgende Daten gespeichert:
    • Steuernummer/zuständiges Finanzamt
    • Bemessungsgrundlagen, das heißt Gewerbeerträge/Gewinne aus Gewerbebetrieb der Beitragsjahr
    • Zum Soll gestellte, das heißt veranlagte Grundbeiträge und Umlagen sowie das jeweilige Datum des Bescheids
    • Bezahlte Grundbeiträge und Umlagen sowie das jeweilige Datum der Zahlung sowie die Zahlungswege
    • Mahnungen, Ratenzahlungsvereinbarungen, Forderungsanmeldungen nach Insolvenzordnung
    • Angaben zu Widerspruchsverfahren und zu Verwaltungsgerichtsverfahren in Beitragssachen
    Über die für den Beitragsbescheid relevanten Daten verfügen wir gemäß § 9 Abs. 2 IHKG aufgrund der Übermittlung durch die Finanzämter.
    Lediglich Angaben über offene Beträge der festgesetzten Beiträge werden gegebenenfalls an öffentliche Stellen weitergegeben, sofern dies zur Erfüllung unserer Aufgaben oder der anfragenden öffentlichen Stelle erforderlich ist. Namentlich sind hier die Fälle der Beitreibung, Gewerbeuntersagung oder der Widerruf gewerberechtlicher Erlaubnisse zu nennen. Andere der genannten Daten werden auch an öffentliche Stellen nicht weitergegeben, es sei denn wir sind hierzu - etwa nach den Statistikgesetzen - verpflichtet.
  4. Darüber hinaus haben die Industrie- und Handelskammern gemäß § 1 IHKG folgende weitere Aufgaben:
    • Erstellung von Gutachten
    • Benennung von Sachverständigen
    • Bescheinigung von Ursprungszeugnissen und anderen dem Außenwirtschaftsverkehr dienenden Dokumenten
    • Ausgabe von Carnets A.T.A. und C.P.D.
    • Beglaubigungen
    • Durchführung von Sach- und Fachkundeprüfungen gemäß spezialgesetzlichen Regelungen
    • Erlaubnisverfahren (zum Beispiel Versicherungsvermittler, Immobiliardarlehensvermittler u. a.) gemäß spezialgesetzlicher Regelungen
    Zur Erfüllung dieser Aufgaben speichern wir relevante personenbezogene Daten. Diese können sein:
    • Name und Anschrift/andere Kontaktdaten
    • Geburtsdatum/-ort
    • ggf. Geschlecht
    • Staatsangehörigkeit
    • Registrierungsnummern (für Erlaubnisverfahren)
    • Versicherungsnachweise (für Erlaubnisverfahren)
    • Angaben zu Kenntnissen und Qualifikationen
    • Angaben zu Maßnahmen zur Erlaubniserteilung
  5. Weiterhin haben die Industrie- und Handelskammern gemäß § 1 IHKG i. V. m. §§ 32, 76 Berufsbildungsgesetz (BBiG) unter anderem die Berufsbildung zu überwachen. Im Rahmen unserer Pflicht zur Überwachung der Ausbildung müssen wir uns ein umfassendes Bild vom Ausbildungsbetrieb machen. Zur Erfüllung dieser Aufgabe speichern wir bei Ausbildungsbetrieben zusätzlich folgende Daten:
    • Namen und Geburtsdaten der Ausbilder sowie die Art der fachlichen Eignung
    • Die Angaben gemäß des von Ihnen eingereichten Antrages auf Eintragung eines Ausbildungsverhältnisses
    • aktuelle und frühere Ausbildungsverträge des Betriebes (das heißt Name des jeweiligen Azubis, Vertragsbeginn und -ende)
    • Beschwerden und Schlichtungsverfahren
    • Besuchsberichte (Inhalt: Grund des Besuchs, Name des Ausbildungsberaters, Namen der Gesprächspartner, Stichworte zum Gesprächsinhalt)
    Die Überwachungspflicht beginnt mit dem ersten Ausbildungsverhältnis und endet erst, wenn ein Betrieb nicht mehr existiert oder nicht mehr ausbildet. Die Daten werden ausschließlich zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten im Rahmen der Ausbildung gespeichert.
  6. Neben der Überwachung ist die IHK Dresden auch für die Durchführung von Prüfungen in der Aus- und Weiterbildung zuständig (§§ 37 ff BBiG).
    Hinzu kommen die Prüfungen im Bereich Berufszugang, Fachkunde, Sachkunde, Gefahrgut und Anerkennung.
    Dem entsprechend werden regelmäßig folgende zusätzliche Daten zu Teilnehmern an Prüfungen der IHK erhoben:
    • Name und Anschrift/andere Kontaktdaten
    • Ggf. Geburtsdatum/-ort (z. B. Bereich ADR-Gefahrgut zur Eintragung in die Schulungsnachweise)
    • Geschlecht sofern notwendig
    • Staatsangehörigkeit sofern notwendig
    • Prüfungsergebnisse
    • Prüfungsunterlagen zur Spezifischen Prüfung (z .B. Thema des betrieblichen Auftrages)
    • ggf. mitgeteilte Daten zur beruflichen Erfahrung
    • ggf. Daten zum Nachteilsausgleich
    • ggf. Vorqualifikationen
    Hinweis: Für Prüfungsergebnisse und Unterlagen ergeben sich zum Teil vom Üblichen abweichende Aufbewahrungsfristen.
    Prüfungsergebnisse aus der beruflichen Bildung und der Fachkunde werden 50 Jahre aufbewahrt, da über die Zeit des ganzen Erwerbslebens die Möglichkeit der Ausstellung einer Zeugniszweitschrift gewahrt werden muss. Prüfungsergebnisse aus dem Bereich Gefahrgut werden nach 6 Jahren gelöscht, es sei denn, der Prüfungsteilnehmer nimmt zwischenzeitlich an einer Auffrischungsprüfung teil. Prüfungsunterlagen werden hingegen ein Jahr nach Erlangen der rechtlichen Bestandskraft des Ergebnisses vernichtet.
  7. Bei ehrenamtlich in der Vollversammlung, Ausschüssen etc. für die IHK tätigen Personen erfolgt eine Verarbeitung der für die Arbeit des Gremiums erforderlichen personenbezogenen Daten, insbesondere von Name, Vorname und Kontaktdaten, auf der Grundlage der §§ 4, 5, 6, 8 IHKG bei Prüfern und Schlichtern der IHK auf Grundlage des Berufsbildungsgesetzes .
    • Name
    • Anschrift
    • Geburtsdatum
    • Telefonnummer
    • Faxnummer
    • E-Mail-Adresse
    • ggf. Firmenanschrift
    Zusätzlich werden bei ehrenamtlichen Prüfern der IHK folgende Daten gespeichert
    • Steuer-/Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
    • Kontodaten (IBAN, BIC)
    • Geburtsdatum
    • Berufungsperiode
    • Fachgebiet und Prüfungsausschuss
    • Prüfungseinsätze zu Abrechnungszwecken
  8. Zur Anbahnung und Durchführung von Veranstaltungen für Mitglieder speichern wir von den Teilnehmern folgende Datne:
    • Name des Ansprechpartners
    • Anschrift
    • Telefonnummer
    • Faxnummer
    • E-Mail-Adresse
  9. Von Dozenten für Veranstaltungen, Seminaren speichern wir folgende Daten:
    • Name
    • Anschrift
    • Telefonnummer
    • Faxnummer
    • E-Mail-Adresse
    • ggf. Firmenanschrift
    • Steuer-/Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, IBAN, BIC
  10. Bei Kostenübernahme durch Rentenversicherungen, Jobcenter, Arbeitsämtern werden
    folgende Daten gespeichert:
    • Firmennamen (ggf. auch Angaben aus Gewerbeanmeldung)
    • Anschrift (ggf. auch Hauptniederlassung)
    • Name Ansprechpartner
    • Telefonnummer
    • Faxnummer
    • E-Mail-Adresse
    Die Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 (b) DSGVO im Rahmen der Auftragserfüllung und Rechnungsstellung benötigt und verwendet. Auf Bescheinigungen zu besuchten Veranstaltungen werden die persönlichen Teilnehmerdaten (Vorname, Name und sofern notwendig Geburtsdatum) vermerkt.
  11. Die IHK Dresden stellt auch Carnets A.T.A./Ursprungszeugnisse als amtliche Dokumente für den internationalen Warentransport aus. Hierfür müssen folgende Daten verarbeitet werden:
    • Name des Beantragenden
    • Anschrift
    • Wenn erforderlich Geburtsdatum
    • Sofern erforderlich: Unterschriftenproben des Zeichnungsberechtigten.

Welche Daten werden übermittelt?

Grundsätzlich erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zu Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen und diese herausverlangen dürfen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten, wenn diese die Vertraulichkeit und unsere datenschutzrechtlichen Weisungen (zum Beispiel in Form einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung oder einer Vertraulichkeitsvereinbarung sowie aktuellen Technisch organisatorischen Maßnahmen auf hohem Niveau) wahren. Hinsichtlich der Übermittlung von Daten ist zudem zu unterscheiden zwischen der Weitergabe an öffentliche und nicht-öffentliche Stellen:
  1. Öffentliche Stellen
    Zur Wahrung berechtigter Interessen von Dritten, zur Verfolgung von Straftaten oder zur Abwehr von Gefahren für die staatliche oder öffentliche Sicherheit sind wir gesetzlich verpflichtet, die personenbezogenen Daten auf schriftliche Aufforderung an befugte Stelle zu übermitteln. Ferner werden gegebenenfalls Daten von uns an öffentliche Stellen weitergegeben, sofern dies zur Erfüllung unserer Aufgaben oder der Aufgaben der anfragenden öffentlichen Stelle erforderlich ist oder eine gesetzliche Grundlage (Landesdatenschutzgesetz) besteht. Öffentliche Stellen, die von uns Daten erhalten, können unter anderem sein:
    • Landratsämter der Region (z. B. Stellungnahmen in Erlaubnisverfahren)
    • Sächsische Aufbaubank
    • Statistisches Landesamt Kamenz
    • Sächsisches Staats- oder Wirtschaftsarchiv (bei Archivpflicht)
    In bestimmten Fällen müssen Daten übermittelt werden, damit entsprechend belegt werden kann, ob die Teilnehmer von Förderprojekten auch anwesend waren bzw. ob Sie die Förderkriterien erfüllen. Erst dann wird gemäß des jeweiligen Förderprogramms bzw. der Kriterien der einzelnen externen Stellen der Fördermittelzuschuss bewilligt.
  2. Nicht-öffentliche Stellen
    Hinsichtlich der Übermittlung von Daten an nicht-öffentliche Stellen gilt, dass die von der IHK erhobenen Daten nur zu den Zwecken weitergegeben werden dürfen, zu denen sie rechtmäßiger Weise erhoben wurden. Hinsichtlich der oben angeführten Daten bedeutet dies folgendes:
    Name, Firma, Anschrift und Wirtschaftszweig Ihres Unternehmens dürfen von uns im Einzelfall an Dritte weitergegeben werden, soweit dies der Förderung des Wirtschaftsverkehrs beziehungsweise der Anbahnung von Geschäftskontakten dient. Hierzu verweisen wir auf § 9 Abs.4 Satz 1 IHKG, der dies ausdrücklich regelt.
    Hinsichtlich der übrigen in der Gewerbemeldung enthaltenen Daten gilt Folgendes: Gemäß § 9 Abs. 4 Satz 2 IHKG ist die IHK berechtigt, auch diese Daten zur Anbahnung von Geschäftskontakten und anderen dem Wirtschaftsverkehr dienenden Zwecken an Dritte weiterzugeben, sofern Sie keinen Widerspruch dagegen eingelegt haben
  3. Übermittlung in Drittländer
    Nur bei Vorliegen einer expliziten Einwilligung werden Daten zum Beispiel an Auslandshandelskammern zur Kontaktanbahnung übermittelt.

Wie lange werden die Daten aufbewahrt?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben oder vertraglichen Pflichten erforderlich ist.
Ist eine Aufbewahrung zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten oder regelmäßigen Durchführung der Mitgliedschaft nicht mehr erforderlich, werden die Daten gelöscht, es sei denn, dass
  • eine Löschung aufgrund handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen nicht zulässig ist. Die Aufbewahrungsdauer beträgt dann typischerweise zehn Jahre
  • Vorschriften des Gesetzes über die Pflege und Nutzung von Archivgut (Sächsisches Archivgesetz) entgegenstehen, und/ oder
  • eine Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen von Verjährungsvorschriften erforderlich ist. Diese Verjährungsfristen können für rechtskräftige Vollstreckungstitel und ähnliches bis zu 30 Jahre betragen (vgl. §§ 195 ff BGB)

Betroffenenrechte

Jede(r) Betroffene hat das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO) sowie gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit ausüben (Art. 20 DSGVO). Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die IHK, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

2. Internetauftritt der IHK Dresden

Die Nutzung unserer Seite ist grundsätzlich ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services unserer Seite können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben, die in diesem Falle nachstehend gesondert erläutert werden.

Datensicherheit

Derzeit ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der über das Internet an unsere Internetseite übermittelten Daten nicht garantieren können. Wir schützen unseren Internetauftritt und sonstige IT-Systeme durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen gegen den Verlust der Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit.

Dieses Internetangebot wird von der IHK Dresden betrieben. An dieser Stelle informieren wir Sie gemäß Art. 13 ff. DSGVO über Art, Umfang, Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Unser Internetauftritt ermöglicht die Eingabe folgender personenbezogener Daten, damit Sie mit uns in Kontakt treten können:
  • Daten für eine korrekte Ansprache, zum Beispiel: Anrede und Titel
  • ggf. Unternehmensname
  • Personendaten, zum Beispiel: Vor- und Zuname
  • Adressinformationen, zum Beispiel: Straße, Postleitzahl und Ort
  • Kommunikationsdaten, zum Beispiel: Telefonnummer, Faxnummer oder E-Mail-Adresse Weiterführende Informationen, zum Beispiel: Firma
  • Themeninteresse, zum Beispiel: Newsletter oder Veranstaltungen
Zweck der Verarbeitung:
  • Die genannten personenbezogenen Daten werden ausschließlich für folgende Zwecke verarbeitet:
  • Kontaktaufnahme mit uns
  • Beantragung eines Newsletters zu unterschiedlichen Themengebieten und Zeitpunkten
  • Ermöglichung unseres Leistungsangebots und der damit notwendigen Kommunikation mit Ihnen, wie z. B. Buchung einer Veranstaltung
  • Bearbeitung Ihrer Anfrage und einer von Ihnen gewünschten Beratung

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eine uns gegenüber erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Eine Bewilligung fordern wir regelmäßig dann von Ihnen, wenn es beim zugrundeliegenden Sachverhalt nicht um die Erfüllung einer rein hoheitlich zu qualifizierenden Aufgabe handelt.

Kontaktmöglichkeiten

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Systembetreiber

Unser Internetangebot wird bei der msg systems ag, Robert-Bürkle-Straße 1, 85737 Ismaning/München gehostet. Dieser Dienstleister erhebt und speichert für uns folgende Informationen, die Ihr Endgerät automatisch übermittelt:
  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Besuchte Seiten unseres Internetauftrittes
  • IP-Adresse Ihres Endgeräts
  • Tag/Uhrzeit der Serveranfrage
Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.

Wir verwenden diese Informationen ausschließlich zur Optimierung und Fehleranalyse. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Wir behalten uns das Recht vor, diese Daten bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Internetauftrittes nachträglich zu kontrollieren und an befugte Dritte weiterzugeben.

Cookies

Unser Internetauftritt nutzt Cookies, um Ihnen einen komfortablen und funktionsreichen Online-Dienst zu bieten und Ihre Berechtigung zur Nutzung des Leistungsangebots zu verifizieren. Cookies sind Textdateien, die Informationen enthalten, um wiederkehrende Besucher ausschließlich für die Dauer des Besuches auf der Webseite zu identifizieren. Cookies werden auf der Festplatte Ihres Endgerätes abgespeichert und richten dort keinen Schaden an.

Die Cookies der Webseite enthalten persönliche Daten. Cookies ersparen Ihnen die Mehr-facheingabe von Daten, erleichtern die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetauftrittes. Sie ermöglichen uns damit, Struktur und Inhalte unseres Internetauftritts stetig zu verbessern. Folgende Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert:
 
Typen Name Funktion
Funktionale Cookies Cookieinfo_click Das Cookie steuert die Anzeige des Hinweises zur Cookie-Nutzung auf unserem Internetauftritt. Im Cookie wird die Zustimmung des Nutzers zur Cookierichtlinie gespeichert.
Session Cookies JSESSIONID "Sitzungs-Cookies" verwenden wir, um unsere Dienste für unsere Besucher zu verbessern und das Surfen auf unseren Seiten zu erleichtern. Das Löschen oder Blockieren dieser Cookies beeinträchtigt die Verwendung unserer Seite und deren Funktionen nicht.
Wird nach Schließen Ihres Browsers gelöscht.
  Cntcookie Opt-Out Cookie (Widerspruch für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Besucherdaten)

Sie haben die Möglichkeit, die Annahme von Cookies auf Ihrem Endgerät im Browser zu deaktivieren bzw. die Löschung jederzeit selbst vorzunehmen. Wir können jedoch nicht gewährleisten, dass dann noch sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts zur Verfügung stehen.    

Newsletter

Bei der Anmeldung zum Bezug unserer Newsletter werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten). Der Newsletter wird ausschließlich durch uns verwaltet und betreut.

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das "Double-opt-in"-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Dienste von Drittanbietern

Unser Internetauftritt nutzt Inhalte, Dienste und Leistungen von Drittanbietern. Dies sind beispielsweise Tools zum Versand von Newslettern, zur Analyse von Benutzerverhalten oder die Anzeige geographischer Karten oder Videos. Damit die Dienste zur Verfügung gestellt werden können, ist es zwingend erforderlich, dass die IP-Adresse von Ihrem Endgerät an den Drittanbieter übermittelt wird. Wo immer es möglich war, haben wir eine datenschutzarme Konfiguration gewählt. Wir haben aber keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird.

Einsatz von Webanalysedienst Matomo

Wir nutzen den Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet für diese Analyse so genannte Cookies, wie sie oben bereits beschrieben worden sind.

Diese Cookie- Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Ihres Webseiten-Besuchs einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden an unseren Matomo-Server übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang anonymisiert, Sie als Nutzer bleiben nicht erkennbar. Die mit dem Cookie erzeugten Daten zur Nutzung unserer Internet-Seite werden nicht an Dritte weitergegeben.

Falls Sie die Speicherung und Auswertung dieser Daten über Ihrem Besuch nicht wünschen, können Sie der Speicherung und Nutzung am Ende dieses Absatzes einfach via Mausklick jederzeit widersprechen. Ihr Browser erhält dann ein sog. Opt-Out-Cookie. In der Folge erhebt Matomo zukünftig keinerlei Daten über Ihre Nutzung dieser Web-Site.

Wichtig: Wenn Sie regelmäßig die auf ihrem Endgerät gespeicherten Cookies löschen, ist auch der gesetzte Opt-Out Cookie betroffen. Sie müssten diesen bei erneuten Besuch unserer Internetpräsenz wieder aktivieren.

Kartendienst von Google Maps

Auf unserem Internetauftritt nutzen wir an diversen Stellen Google Maps (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Durch die Nutzung dieses Internetauftrittes erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden.

Für Google Maps finden Sie die Nutzungsbedingungen unter Nutzungsbedingungen für Google Maps und die Datenschutzerklärung unter Datenschutz bei Google.

Google wird die durch Google Maps gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringt. Es ist technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzer vornehmen könnte. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Google für andere Zwecke verarbeitet werden. Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps auf einfache Art und Weise zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern. Deaktivieren Sie dazu JavaScript in Ihrem Browser. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige nicht nutzen können.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich, dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/.

YouTube-Videos

Auf unserem Internetauftritt haben wir Videos des Anbieters YouTube eingebunden (YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Unsere Videos haben wir im sogenannten "erweiterten Datenschutzmodus" eingebettet, um Ihnen eine datenschutzfreundliche Ansicht zu ermöglichen. Wenn Sie die Videos abspielen, wird eine Verbindung zu einem YouTube-Server hergestellt. Hierdurch wird an YouTube übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben.

Wenn Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt sind, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Dienstes, wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unseres Internetauftrittes aus ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und Google Inc. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Interaktive Portale / Unterseiten

Soweit interaktive Portale zur Kontaktanbahnung durch uns zur Verfügung gestellt werden, beschränkt sich die Datenspeicherung generell auf die von Ihnen eingegebenen Daten. Sie können jederzeit selbst über Ihren Login im Portal kontrollieren und verwalten. Die Speicherung erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung. Zum Widerruf nutzen Sie bitte die am Anfang der Erklärung angegebenen Möglichkeiten. Im Übrigen können Sie die Daten jederzeit über Ihren Login selbst löschen, die Datenhoheit verbleibt bei Ihnen.

Veröffentlichung von Stellenanzeigen / Online-Stellenbewerbungen

Ihre Bewerbungsdaten werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch von uns erhoben und verarbeitet, sofern Sie uns diese elektronisch zugesandt haben. Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Anstellungsvertrages, so können Ihre übermittelten Daten zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften von uns in Ihrer Personalakte gespeichert (abgelegt) werden.
Die Löschung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt bei Zurückweisung Ihrer Stellenbewerbung automatisch zwei Monate nach Bekanntgabe der Zurückweisung. Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist.

Wir weisen darauf hin, dass die Zusendung von Bewerbungen via normaler E-Mail nach dem jetzigen Stand der Technik kein sicheres Übermittlungsverfahren darstellt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Dritte Kenntnis von den Daten erlangen. Es besteht für Sie immer die Möglichkeit, uns Ihre Bewerbung postalisch zukommen zu lassen. Physische Unterlagen werden ebenfalls zwei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet, es sei denn, es kommt zur Eingehung eines Arbeitsverhältnisses.

Auskunft / Widerruf / Löschung

Sie können unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck und die Dauer der Speicherung verlangen.

Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden. Die Löschung Ihrer Daten hängt von der Rechtsgrundlage der Verarbeitung und einer eventuellen Pflicht der IHK Dresden zur Übergabe an das sächsische Staatsarchiv ab.

Sie können jederzeit schriftlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten und gegebenenfalls deren Berichtigung und/oder Löschung und/oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Zu diesem Zweck und/oder um nähere Informationen hierüber zu erhalten, wenden Sie sich bitte an die am Anfang der Erklärung genannte Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten der IHK Dresden oder nutzen sie die bereitgestellten alternativen Kontaktmöglichkeiten.

Sollten Sie weitere Fragen, Kommentare oder Anfragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls an uns, unter der am Anfang angegebenen Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten der IHK Dresden.

Zuständige Datenschutzbehörde

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, sich bei Problemen an den Sächsischen Datenschutzbeauftragten zu wenden. Diese ist wie folgt erreichbar:
Der Sächsische Datenschutzbeauftragte
Kontor am Landtag
Devrientstraße 1
01067 Dresden
Telefon: 0351 493-5401
Telefax: 0351 493-5490
Internet: http://www.datenschutz.sachsen.de
E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de

Links zu anderen Webseiten

Wir haben in unserem Internetauftritt diverse Links zu anderen Internetauftritten eingebunden. Wenn Sie auf diese klicken, werden Sie aus dem Bereich dieser Website auf eine andere geleitet. Die dort von Ihnen erhobenen Informationen sind uns regelmäßig nicht bekannt. Typischerweise handelt es sich um die unter dem Punkt "Serverdaten" beschriebenen Daten. Daher regelt diese Datenschutzerklärung nicht das Erheben, die Weitergabe oder den Umgang personenbezogener Daten durch Dritte. Informationen finden Sie dann regelmäßig in der Datenschutzerklärung der jeweilig für das Betreiben der besuchten Website verantwortlichen Stelle.

Social Media

IHK-seitig werden keine Social Media Plugins gesetzt, sondern sogenannte Social Bookmarks (Diese sind auf der Webseite lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik wird der Nutzer auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet). Zudem besteht die Möglichkeit im Falle einer Weiterleitung einer Internetseite über den "Diesen Inhalt teilen"-Button, dass die entsprechende Internetseite bei Twitter, Facebook etc. sichtbar wird und dort als Aktivität im jeweiligen Profil des Nutzers zu sehen ist. Näheres finden Sie hier: