Navigation

Pfad

Inhalt

Carnet A.T.A.

Das Carnet A.T.A. (admission temporaire/temporary admission) ist ein internationales Zollpassierscheinheft zur Erleichterung der vorübergehenden abgabenfreien Einfuhr von Waren (Berufsausrüstung, Messe- und Ausstellungsgut, Warenmuster) in den dem A.T.A.-Abkommen beigetretenen Ländern.

Wer kann ein Carnet A.T.A beantragen?

  • im Handels- oder Genossenschaftsregister eingetragene Unternehmen
  • juristische Personen des öffentlichen Rechts
  • Gewerbetreibende
  • eingetragene Vereine
  • u.U. Privatpersonen - nach Einzelfallentscheidung

Unter welchen Voraussetzungen wird ein Carnet A.T.A. ausgestellt?

  • der Antragsteller muss seinen Sitz im IHK-Bezirk haben
  • die entsprechende Legitimation (Handels- / Genossenschafts- / Vereinsregistereintragung, Gewerbeanmeldung, Personalausweis, Nachweis öffentlich-rechtlicher Status) ist vorzulegen
  • zu allen sonstigen Bedingungen (Wertgrenzen, Entgelt, Anwendungsbereiche, Länderbestimmungen u.s.w.) hält die Carnetstelle weitere Informationen bereit

Wie ist der Bearbeitungsweg?

  • auf Wunsch Beratung (i.d.R. nach Terminvereinbarung) zum Carnet A.T.A. in der IHK oder Abfordern der Merkblätter
  • Ausfüllen der in der IHK erhältlichen Vordrucke durch den Antragsteller
  • Einreichung der Unterlagen bei der IHK
  • nach Carnetausstellung durch die IHK Nämlichkeitssicherung beim zuständigen Zollamt

Carnet A.T.A. Formulare

Die nachstehenden PDF-Dateien ermöglichen Ihnen, die Carnet-Angaben in die Formulare einzutragen, zu drucken und unter eigenem Dateinamen zu speichern. Bitte verwenden Sie ausschließlich das kostenlose Programm Adobe Reader (ab Version 10), da die Funktionen mit anderen pdf-Programmen teilweise nicht genutzt werden können:
 
 

Für Carnets mit der Bestellnummernserie 800 (bis 12/2017 - eingedruckt unten links im Formular)

 
 

Für Carnets mit der Bestellnummernserie 700 (ab 01/2018 - eingedruckt unten links im Formular)

Bearbeitungszeit

  • je nach Geschäftsvorfall

Ansprechpartner

docID: D38910