Navigation

Pfad

Inhalt

Vertragsunterlagen Ausbildung

Bitte beachten Sie, dass Sie nur dann einen Ausbildungsvertrag abschließen können, wenn Ihr Unternehmen von der IHK als Ausbildungsbetrieb zertifiziert bzw. anerkannt ist. Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Ausbildungsberater gern zur Verfügung. Den jeweiligen Ansprechpartner finden Sie nach Auswahl des Ausbildungsberufes.

Wichtiger Hinweis!

Nach Änderung des §36 BBiG müssen Ausbildungsverträge nicht mehr im Original bei der IHK Dresden eingereicht werden. Damit entfällt auch die Siegelung der Ausbildungsverträge durch die IHK Dresden. Bitte fügen Sie jedoch dem Antrag auf Eintragung des Berufsausbildungsverhältnisses (weiterhin als Original) mindestens eine Kopie der Vertragsniederschrift bei. Möchten Sie die Vertragsunterlagen elektronisch einreichen, dann nutzen Sie bitte die Möglichkeit der verschlüsselten Übertragung per DE-Mail an bildung@ihk-dresden.de-mail.de.

Berufsausbildungsvertrag

PDF-Datei, optimiert für Internet Explorer und Adobe Reader

Änderungsvertrag

Anderungen zu einem bestehenden Ausbildungsverhältnis (wie z.B. Verkürzung, Verlängerung, Berufswechsel, …).

Zusatzvereinbarung Inland/Ausland

Bei Auslandsaufenthalten von mehr als 4 Wochen ist mit diesem Formular die Ausbildung im Ausland anzuzeigen. (§ 2 Abs. 3 BBiG in Verbindung mit § 76 Abs. 3 BBiG)

Zum korrekten Ausfüllen der Vertragsunterlagen beachten Sie bitte die aktuellen Berufsschulstandorte sowie die Angemessenheit der Ausbildungsvergütung, die nach Berufsbildungsgesetz ein wesentlicher Vertragsbestandteil und damit Voraussetzung einer Eintragung ist.

Bitte beachten Sie bei Vertragsabschluss auch das aktuelle Merkblatt zur Erstuntersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz.
docID: D5504