Navigation

Pfad

Inhalt

Industrie

Heute zählen wir über 4.000 Betriebe des verarbeitenden Gewerbes im Kammerbezirk Dresden. Die regionale Industrielandschaft ist dabei geprägt durch die Schwergewichte Maschinenbau, Automobil- und Schienenfahrzeugbau und Elektrotechnischer Gerätebau. Nach wie vor spielt die Ernährungswirtschaft eine bedeutende Rolle. In Dresden schlägt das digitale Herz der Mikroelektronik-Branche. "Silicon Saxony e. V.", ein Verbund von knapp 300 Unternehmen und Forschungseinrichtungen, ist Europas größter Cluster der Halbleiterbranche und der fünftgrößte weltweit.

Den raschen Wirtschaftswandel aktiv mitzugestalten, heißt für Industrieunternehmen: Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnologien, organisatorische Veränderungen, konsequente Kundenorientierung, Bereitstellung produktbegleitender Dienstleistungen sowie eine internationale Ausrichtung der Unternehmenstätigkeit. Die IHK Dresden unterstützt Industrieunternehmen, indem sie Dienstleistungen und Interessenvertretung speziell für diese Branche anbietet.

Energietechnik in Sachsen

Branchenführer
Broschüre, DIN A4

Industriereport
Mit dem "Industriereport" präsentiert der DIHK regelmäßig Sonderauswertungen seiner Konjunkturumfrage bei den 80 Industrie- und Handelskammern in Deutschland. Die IHKs befragen dazu jeweils eine repräsentative Auswahl ihrer Mitgliedsunternehmen.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

NEU!

Aktualisierte Fristen-Übersicht Energiebereich

12.04.2021 | 
    Energie, Industrie, Umwelt- und Energiewirtschaft

Die Übersicht zu den Entlastungsmöglichkeiten bei Steuern und Abgaben im Energiebereich wurde aktualisiert.

NEU!

Neuer Cluster-Service für Industriebetriebe gestartet

ENERGY SAXONY Denkfabrik nimmt die Arbeit auf

12.04.2021 | 
    Energie, Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft

Der erste Call for Challenges läuft bis zum 30. Juni 2021. Industrieunternehmen können eine aussagefähige Kurzpräsentation zu ihrem Unternehmen und ihren Anforderungen an die gewünschte Technologieumstellung einreichen.

Taxonomie: Europäische Kommission arbeitet an Regeln für die nachhaltige Finanzierung

Offenlegungspflichten für größere Unternehmen ab 2022

23.03.2021 | 
    Finanzdienstleister, Industrie, Umwelt

Die Taxonomie ist einer der zentralen Bausteine des Maßnahmenpakets zur Umsetzung des Aktionsplans der Europäischen Kommission für nachhaltige Finanzierung.

Emissionen aus großen Industrieanlagen auf dem Prüfstand

Konsultation läuft: Betreiber von IED-Anlagen können sich beteiligen!

22.03.2021 | 
    Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft

Die EU-Kommission überprüft derzeit, ob die Industrieemissionsrichtlinie im Rahmen des Europäischen Green Deals verschärft werden soll. Dazu hat sie eine zielgerichtete Konsultation für betroffene Unternehmen und Wirtschaftsverbände eröffnet.

Kennzeichnung bestimmter Einwegkunststoffprodukte

Deutschsprachige Piktogramm liegen jetzt vor

18.03.2021 | 
    Handel, Industrie, Umwelt

Ab 3. Juli 2021 müssen Hersteller bestimmter Einwegkunststoffprodukte eine Kennzeichnung anbringen, bevor sie diese auf den Markt bringen. Dabei geht es insbesondere um Hygieneeinlagen, Tampons, Feuchttücher, Tabakprodukte mit Filtern sowie Getränkebecher.

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Veranstaltungstipps

Ansprechpartner

docID: D4717