Navigation

Pfad

Inhalt

Umwelt

Wir vertreten das Gesamtinteresse der Wirtschaft in der Diskussion über die Weiterentwicklung der Umweltpolitik, nehmen staatsentlastend öffentliche Aufgaben im Umweltbereich wahr und bieten zielgerichtet Informationen, Beratungen und Veranstaltungen an, um unseren Mitgliedsunternehmen Möglichkeiten zur Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes zu eröffnen.

EMAS-Register

Ein Umweltmanagementsystem nach der europäischen EMAS-Verordnung genügt höchsten Ansprüchen und gewährleistet umweltgerechte Betriebsführung, gute Managementpraktiken und die kontinuierliche Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes. Der Gesetzgeber hat den Industrie- und Handelskammern die Führung des EMAS-Registers anvertraut. Wir erledigen diese Aufgabe für den gesamten sächsischen IHK-Bereich. Fragen zur EMAS-Registrierung beantworten gern die angegebenen Ansprechpartner. Die Gebühren für die Registrierung richten sich nach dem gültigen Gebührentarif der IHK Dresden. Wie EMAS die Einhaltung der umweltrechtlichen Anforderungen unterstützt, können sie in diesem kurzen Film sehen.

Verpackungsregister

Die Verpackungsverordnung verpflichtet die Industrie- und Handelskammern zur Führung eines Registers zur Hinterlegung von Vollständigkeitserklärungen. Wir beraten zu den rechtlichen und technischen Hintergründen und betreuen das VE-Register für den IHK-Bezirk Dresden. Bis zum 01.05.2018 sind in diesem Register die Vollständigkeitserklärungen für das Jahr 2017 zu hinterlegen; ab dem 01.01.2019 geht diese Aufgabe auf die Zentrale Stelle über - deren Register finden sie in Kürze hier.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

Einwegkunststoff: EU-Kommission legt Verbotspläne vor

09.07.2018 | 
    Handel, Industrie, Umwelt

Die EU-Kommission hat einen Richtlinienvorschlag präsentiert, um die Meeresverschmutzung durch Plastikprodukte zu reduzieren. Dieser Vorschlag sieht u.a. Vermarktungsverbote von Einwegkunststoffen und eine erweiterte Herstellerverantwortung vor.

Russland: Leistungsschau im Bereich Abfall- und Recyclingtechnik

04.07.2018 | 
    Internationales Geschäft, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft

Im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogrammes organisiert das Informationszentrum der Deutschen Wirtschaft mit Unterstützung der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer vom 16. bis 21. September eine Leistungsschau für deutsche Technologien und Ausrüstungen der Abfall- und Recyclingtechnik.

Radon-Messprogramm gestartet

Wer kann teilnehmen?

03.07.2018 | 
    Handel, Industrie, Umwelt

Um die Radonsituation in Gebäuden zu erfassen, die sich in Gebieten über natürlichen oder bergbaulich verursachten Hohlräumen befinden, werden von der Staatlichen Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft (BfUL) Radonmessungen angeboten.

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Ansprechpartner