Navigation

Pfad

Inhalt

Recht und Steuern

Mitgliedsunternehmen der Kammer und Existenzgründer werden zu allgemeinen Rechts- und Steuerfragen beraten und erhalten Auskünfte und Informationen zur aktuellen Rechtslage. Die IHK Dresden bestellt Sachverständige und vertritt mit Stellungnahmen zu Gesetzgebungen das Gesamtinteresse der regionalen Wirtschaft oder einzelner Branchen. Die IHK fördert Chancengleichheit und fairen Wettbewerb. Weiterhin unterstützt sie Unternehmen bei ihrem Markteintritt und in ihrer Entwicklung.
Die IHK Dresden ist Mitglied im Bündnis zur Verbreitung alternativer Konfliktlösungsverfahren in Sachsen.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

Neue Gesellschafterlistenverordnung ab 1. Juli

09.07.2018 | 
    Recht und Steuern

Der Gesetzgeber hat neue Vorschriften für die Abfassung der GmbH-Gesellschafterliste erlassen. Gesellschafterlisten müssen beim Handelsregister hinterlegt werden.

Mängelrüge nach dem UN-Kaufrecht

04.07.2018 | 
    Internationales Geschäft, Recht und Steuern

Die Entscheidungspunkte des Urteils des Bundesgerichtshofs vom 7.12.2017 - VII ZR 101/14 sind für die tägliche Praxis der internationalen Verträge aktuell von großer Bedeutung: Wann hat eine Mängelrüge innerhalb angemessener Frist zu erfolgen? Welche Verträge sind erfasst?

Änderung im Umsatzsteuer-Anwendungserlass (UStAE)

27.06.2018 | 
    Internationales Geschäft, Recht und Steuern

Die bisherige Regelung des Abschnitts 1a.2 Absatz 14 UStAE wird aufgehoben. Dies hat das Bundesfinanzministerium (BMF) im Schreiben vom 23.04.2018 (III C 3 - S 7103-a/17/10001) bekannt gegeben.

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Veranstaltungstipps