Navigation

Pfad

Inhalt

Ausbildung

Zu den wichtigsten Aufgaben einer Industrie- und Handelskammer gehört die Beratung zu allen Fragen der Berufsbildung, die Begleitung der Ausbildung in Betrieb und Berufsschule sowie die Durchführung von Prüfungen. Diese Aufgaben sind der IHK gemäß Berufsbildungsgesetz übertragen und erstrecken sich darüber hinaus auf die Begabtenförderung, die Gleichstellung von Abschlüssen und die Durchführung von Schlichtungsverfahren.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

11. Teamcup der Systemgastronomie als DigiCup 2021

20.01.2021 | 
    Ausbildung

Beim Teamcup für junge Talente in der Systemgastronomie vom 22. Februar bis 21. März 2021 werden die Besten der Branche gesucht. Der Wettkampf findet in diesem Jahr in coronakonformen 2-er Teams statt. Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2021.

Biologielaborant/-in: Orientierungshilfe zum schriftlichen Teil der gestreckten Abschlussprüfung

18.01.2021 | 
    Ausbildung

Mit der zweiten Änderungsverordnung, die zum 1. August 2020 in Kraft trat, wurde die Ausbildungsverordnung an veränderte Praxis-Anforderungen angepasst.

Wettbewerb zum Jugendarbeitsschutz

12.01.2021 | 
    Ausbildung

Azubi-Klassen können über einen Kreativwettbewerb und/oder einen Quiz am Wettbewerb teilnehmen. Neben der Erkenntnis, wie gute Kommunikation Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit voranbringen kann, sind auch tolle Preise zu gewinnen. Ausgelobt wird der Wettbewerb von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. 

Angabe der Betriebsnummer bei Berufsausbildungsverhältnissen

15.12.2020 | 
    Ausbildung

Mit Änderung des am 1. Januar  2020 neu in Kraft getretenen Berufsbildungsgesetzes (BBiG) muss die Betriebsnummer der Ausbildungsstätte bei der Industrie- und Handelskammer mit erfasst werden, wenn ein Berufsausbildungsverhältnis ab 1. Januar 2021 neu beginnt.

Besuch der Berufsschule während der Corona-Pandemie

15.12.2020 | 
    Ausbildung, Corona

Die am 14. Dezember in Kraft getretene Sächsische Corona-Schutz-Verordnung ordnet in §4 Abs. 2 die Schließung u.a. von Berufsschulen an. Auszubildende sind verpflichtet, ihren Ausbildungsbetrieb aufzusuchen, wenn die Berufsschule infolge der Verordnung verschlossen oder ganz geschlossen ist. 

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Veranstaltungstipps

Ansprechpartner

docID: D4484