Navigation

Pfad

Inhalt

Newsletter

Newsletter

Newsletter Nr. 14/2019

Themen und Branchen

EU-Fördermittel für ländlichen Raum
Finanzierung / Förderung
Bis 2020 stehen in der LEADER-Region Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft (OHTL) noch rund 3,3 Mio. Euro LEADER-Fördermittel für den ländlichen Raum zur Verfügung. Das Bewerberverfahren für regionale Projekte geht damit in die finale Runde. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 17. Mai.
Lesen Sie mehr
Ansprechpartner: Ronald Lampel


Aktuelle kommunale Bauleitplanungen, 13. Kalenderwoche
Regional- und Bauleitplanung
Im Rahmen der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange werden der IHK Planungen, zum Beispiel Bebauungspläne, Vorhabenbezogene Bebauungspläne, Flächennutzungspläne, zur Stellungnahme übergeben. Die Planungen werden 14tägig aktualisiert.
Lesen Sie mehr
Ansprechpartner: Kerstin Degenkolbe, Dr. Vera Schmidt


Vollzugshinweise zur Gewerbeabfallverordnung veröffentlicht
Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft
Am 09.04.2019 wurde die "Mitteilung der Bund-/Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) 34 "Vollzugshinweise zur Gewerbeabfallverordnung, Anforderungen an Erzeuger und Besitzer von gewerblichen Siedlungsabfällen sowie bestimmten Bau- und Abbruchabfällen, an Betreiber von Vorbehandlungs- und Aufbereitungsanlagen" auf der Homepage der LAGA veröffentlicht.
Lesen Sie mehr
Ansprechpartner: Dr. Cornelia Ritter


Internationales Geschäft

Änderung des Unionszollkodex (UZK)
Zum 14. April 2019 wird erneut eine Änderung des Unionszollkodex (UZK) in Kraft treten.
Lesen Sie mehr
Ansprechpartner: Carolin Seidel, Jens Weisheit


China: Mehrwertsteuersenkungen
China ergreift Maßnahmen zur Senkung der Mehrwertsteuer. Insbesondere die verarbeitende Industrie sowie der Bau- und Transportsektor sind betroffen.
Lesen Sie mehr
Ansprechpartner: Stefan Lindner


Geänderte Ursprungszeugnis-Formulare beachten!
Zum 30. April endet die Verwendungsfrist für Ursprungszeugnis-Formulare mit der Aufschrift "Europäische Gemeinschaft". Überprüfen Sie Ihre Formularbestände und bestellen sich ggf. die neuen Vordrucke mit der Bezeichnung "Europäische Union".
Lesen Sie mehr
Ansprechpartner: Julianna Berthold, Liane Böhme, Carolin Seidel, Jens Weisheit


IHK-Umfrage EU-Japan Abkommen - Ergebnisse veröffentlicht
Die Auswertung zum Wirtschaftsabkommen der EU mit Japan liegt nun vor. Es haben sich knapp 540 Unternehmen bundesweit daran beteiligt. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Ergebnisse sowie die Langfassung der Auswertung.
Lesen Sie mehr
Ansprechpartner: Carolin Seidel


Geschäftsangebote und -gesuche von ausländischen Unternehmen

  • Tschechischer Hersteller von gepressten Metallteilen und Baugruppen, seit 25 Jahren tätig, möchte Fertigungsvereinbarungen mit Unternehmen aus der Automobil-, Elektro- und Konsumgüterindustrie abschließen. Er bearbeitet alle Materialarten, z. B. Edelstahl, Eisen, Aluminium, CuZn-Legierungen sowie Edelmetalle, und beteiligt sich auch an der Entwicklung neuer Produkte. Die technologische Ausstattung ermöglicht auch die Herstellung sehr komplexer Formen bis zu einer Größe von 150 x 150 mm und bis zu einer Materialstärke von 4 mm. (engl., dt.)
    Chiffre-Nr.: DD-A-19-11
Interessenten wenden sich bitte per E-Mail unter Angabe der Chiffre-Nummer an: Katja Hönig
Weitere Angebote und Gesuche finden Sie in unserer Zeitschrift ihk.wirtschaft und in den Außenwirtschaftsnachrichten der drei sächsischen IHKs.


Internationale Ausschreibungshinweise
Internationale Ausschreibungen und Entwicklungsprojekte sind ideale Türöffner für Auslandsmärkte.
Nachfolgend finden Sie verschiedene Möglichkeiten Ausschreibungen zu recherchieren:

  • Germany Trade and Invest GmbH (GTAI):
    • In der 14. Kalenderwoche 2019 veröffentlichte Ausschreibungen
    • Internetseite der GTAI - Hier werden Sie täglich über Ausschreibungen sowie geplante Investitions- und Entwicklungsvorhaben informiert. Ansprechpartner GTAI: Georg Hochstatter, Tel. 0228 24993-377, E-Mail: tender@gtai.de.
  • TED (Tenders Electronic Daily):
    • In der TED-Datenbank finden Sie weitere öffentliche Ausschreibungen von der gesamten Europäischen Union, dem europäischen Wirtschaftsraum und weiteren Ländern.
Ansprechpartner: Katja Hönig


Angebote und Gesuche

Unternehmensbörse
Unternehmensnachfolge
Ihre Interessensbekundung senden Sie bitte per E-Mail unter Angabe der Chiffre an die IHK Dresden zur Weiterleitung an den Inserenten. nachfolge@dresden.ihk.de

Angebote

  • Spiel- und Lederwarenfachgeschäft mit eigener Werkstatt in Coswig bei Dresden altershalber abzugeben - Chiffre: U 35/19
    Seit über 25 Jahren betreiben wir in Coswig bei Dresden ein Spielwaren-, Lederwaren- und Modellbaugeschäft im eigenen Grundstück auf ca. 500 qm. In unserer Werkstatt reparieren wir Lederwaren, Markisen und Werbeplanen. Auch fertigen wir eigene Taschen und Werbeplanen mit Beschriftung an. Außerdem haben wir noch ein Geschäft in Radebeul mit einer Fläche von 85 qm im eigenen Grundstück. Wir betreiben zwei Internetshops auf Plattformen und einen eigenen.
  • Taxi- und Mietwagenserviceanbieter sucht einen Nachfolger - Chiffre: U 36/19
    Das Unternehmen aus dem Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge ist in den Geschäftsbereichen Taxi und Mietwagenservice tätig und seit fast 30 Jahren gut am Markt etabliert. Der Umsatz beläuft sich auf eine mittlere 6stellige Summe mit stetigen Wachstumsraten.
  • Hausmeisterdienst zu verkaufen - U 37/19
    Dresdner Hausmeisterdienst mit Wirkung 01.01.2020 altersbedingt an Bestandsunternehmen aus Dresden zu verkaufen. Einzelunternehmen ist seit 1995 tätig, gute Auftragslage, fester Kundenstamm, Übernahme Mitarbeiter gewünscht (1). Leistungen: Pflege Außenanlagen, Winterdienst, Gebäudereinigung. Durchschnittlicher Jahresumsatz: 130.000 €.
  • Großhandelsunternehmen sucht Nachfolger - Chiffre: U 38/19
    Ich suche für mein Dresdner Großhandelsunternehmen in der Branche Berufsbekleidung/ Arbeitsschutz altershalber einen interessierten Nachfolger. Mit meinen 5 MA, die natürlich übernommen werden können, erziele ich einen Jahresumsatz von ca. 400T €. Wir sind über 25 Jahre am Markt und betreuen überwiegend Gewerbe- und Industriekunden.
  • Präzisionsteilefertige Nachfolge/Verkauf/Übernahme ab 2020 - Chiffre: U 39/19
    Hersteller von Prototypen, Kleinserien- und Lagerteilen sowie Baugruppen im Geräte-, Maschinen- und Anlagenbau mit CNC und Roboter-Anlagentechnik. 20-Mann-Unternehmen südlich von Dresden, eigene Immobilie, 2009 neu errichtet, CNC-Bearbeitung in teilweise automatisierter Fertigung, metallische und nichtmetallische Werkstoffe (Keramik, Kunststoffe u.a.), umfangreicher regionaler und überregionaler Kundenstamm in mehr als zwei Dutzend Branchen aus Industrie, Forschung und Entwicklung.
Gesuche
  • Erfahrener Metallbaumeister sucht Unternehmen - Chiffre: U 40/19
    Erfahrener Metallbaumeister und Schweißfachmann (35 Jahre alt) aus Ostsachsen, mit reichhaltiger Erfahrung im schweren Stahl- und Maschinenbau, sucht einen Stahl- und Metallbau oder einen Maschinen- und Anlagenbau zur Übernahme (Nachfolge). Verwandte Branchen und Gewerke nur nach Rücksprache.
Weitere Anzeigen finden Sie unter www.nexxt-change.org
Wir unterstützen Sie gern bei Ihrer Unternehmensnachfolge!
Lesen Sie mehr


Sie suchen Geschäfts- und Kooperationspartner in der Region?
Geschäftskontakte / Adressvermittlung
Nutzen Sie zur Anbahnung von Geschäftskontakten unsere "Kooperationsbörse". Für Mitgliedsunternehmen der IHK Dresden veröffentlichen wir auf der Website der IHK Dresden, in der Zeitschrift "ihk.wirtschaft" und im wöchentlichen Newsletter eine kostenfreie Anzeige unter Chiffre.

Kooperationsbörse
Interessenten richten ihre Zuschriften per Kontaktformular unter Angabe der Chiffre an die IHK Dresden zur Weiterleitung an die Inserenten.
Alle aktuellen Anzeigen finden Sie hier.

Gern recherchieren wir für Sie auch nach speziellen Produkten und Leistungen der Firmen im Kammerbezirk Dresden oder in Sachsen.
Lesen Sie mehr
Ansprechpartner: Birgit Herrmann


docID: D101532