Navigation

Pfad

Inhalt

NEU!

Zoll: Unternehmen müssen der Zollverwaltung personenbezogene Daten mitteilen

22.05.2019 | Internationales Geschäft

Laut Finanzgericht Düsseldorf darf die Zollverwaltung personenbezogene Daten wie die persönliche Steueridentifikationsnummer von solchen Personen abfragen, die im Unternehmen für Zollangelegenheiten verantwortlich sind.

Japan-Handel: Unternehmen wünschen sich mehr Klarheit

16.05.2019 | Internationales Geschäft

Eine IHK-Umfrage ergab: Mehr als zwei Drittel der befragten Unternehmen erwarten von der Wirtschaftspartnerschaft mit Japan einen positiven Effekt für ihr Geschäft. Kritik gibt es an den komplizierten Ursprungsregeln und an fehlenden Informationen über nicht-tarifäre Vorteile des Abkommens JEFTA.

Zoll: Aktualisiertes Merkblatt zu Genehmigungscodierungen

16.05.2019 | Internationales Geschäft

Die Zollverwaltung hat das Merkblatt zu den Genehmigungscodierungen und zur elektronischen Anmeldung/Abschreibung genehmigungspflichtiger Ausfuhren im IT-Verfahren ATLAS-Ausfuhr aktualisiert. Das Merkblatt hat nun den Stand 1. Mai 2019.

Hilfestellung bei der US-(Re-)Exportkontrolle durch das OFAC

08.05.2019 | Internationales Geschäft

Das Office of Foreign Assets Control (OFAC) veröffentlichte auf der Homepage des U.S. Department of the Treasury "A Framework for OFAC Compliance Commitments", um Unternehmen einen Rahmen für die wesentlichen Komponenten eines Sanktionsprogramms zu bieten. 

Außenwirtschaftsnachrichten im Mai

06.05.2019 | Internationales Geschäft

Deutsche Unternehmen sehen einen klaren Mehrwert in der EU. Welche Wünsche und Kritikpunkte sie dennoch Richtung Brüssel senden, macht das Ergebnis des IHK-Unternehmensbarometers zur Europawahl im aktuellen Heft deutlich.

Brexit: EU-Lizenz gilt auch vorerst bei "No-Deal"

12.04.2019 | Internationales Geschäft, Verkehr

Am 25. März 2019 wurden mit der Veröffentlichung der Verordnung VO (EU) 2019/501 gemeinsame Regeln zur Gewährleistung der Konnektivität des Güter- und Personenkraftverkehrs mit Hinblick auf einen möglichen Austritt des Vereinigten Königreiches Großbritannien und Nordirland aus der Europäischen Union veröffentlicht.

IHK-Umfrage EU-Japan Abkommen - Ergebnisse veröffentlicht

11.04.2019 | Internationales Geschäft, Konjunktur und Statistik

Die Auswertung zum Wirtschaftsabkommen der EU mit Japan liegt nun vor. Es haben sich knapp 540 Unternehmen bundesweit daran beteiligt. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Ergebnisse sowie die Langfassung der Auswertung.

Änderung des Unionszollkodex (UZK)

10.04.2019 | Internationales Geschäft

Zum 14. April 2019 wird erneut eine Änderung des Unionszollkodex (UZK) in Kraft treten.

Geänderte Ursprungszeugnis-Formulare beachten!

10.04.2019 | Internationales Geschäft

Zum 30. April endet die Verwendungsfrist für Ursprungszeugnis-Formulare mit der Aufschrift "Europäische Gemeinschaft". Überprüfen Sie Ihre Formularbestände und bestellen sich ggf. die neuen Vordrucke mit der Bezeichnung "Europäische Union".

IHK-Umfrage Going International 2019 - "Erwartungssaldo erreicht Nullpunkt"

04.04.2019 | Internationales Geschäft, Konjunktur und Statistik

Mit Blick auf die ernüchternden Ergebnisse der kürzlich vorgelegten Umfrage "Going International" plädiert Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), für Verbesserungen der Rahmenbedingungen in Deutschland.

Brexit und Exportkontrolle

15.03.2019 | Internationales Geschäft

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) informiert zu exportkontrollrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Brexit (ohne ein Austrittsabkommen) auf seiner Internetseite.

Brexit: EU veröffentlicht Leitfäden zu Zollverfahren und Verbrauchssteuern für den Fall eines "Hard Brexit"

14.03.2019 | Internationales Geschäft

Die EU-Generaldirektion für Steuern und Zollunion (DG TAXUD) hat am 11. März 2019 zwei Leitfäden zu Verbrauchssteuern und Zollverfahren für den Fall eines ungeregelten EU-Austritts des Vereinigten Königreiches zum 30. März 2019 ("Hard Brexit") veröffentlicht.

ZIM-international: Aktuelle Ausschreibungen

Bis zu 10% höherer Fördersatz möglich

08.03.2019 | Internationales Geschäft

Zur Unterstützung von grenzüberschreitenden Kooperationsprojekten bietet das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) laufend bilaterale Ausschreibungen mit über 20 Ländern/Regionen weltweit an.

Eurasische Wirtschaftsunion: Neue Anforderungen an Ursprungszeugnisse

05.03.2019 | Internationales Geschäft

Bei der Ausstellung von Ursprungszeugnissen für die Einfuhr bestimmter Waren in die Mitgliedsstaaten der Eurasische Wirtschaftsunion müssen seit Januar 2019 zusätzlich zum Ursprungsland auch Hinweise zu den der Ursprungsermittlung zugrundliegenden Vornachweisen im Ursprungszeugnis angegeben werden.

Republik Nord-Mazedonien

27.02.2019 | Internationales Geschäft

Bitte beachten Sie ab sofort die Umbenennung der Republik Mazedonien in Republik Nord-Mazedonien.

Abfrage der privaten Steuer-ID bei der Neubewertung zollrechtlicher Bewilligungen

25.02.2019 | Internationales Geschäft

Der Europäische Gerichtshof hat die Abfrage der privaten Steuer-Identifikationsnummer von Mitarbeitern zum Zweck der Prüfung des Kriteriums der steuerrechtlichen Zuverlässigkeit bei der Beantragung/Neubewertung von zollrechtlichen Bewilligungen gebilligt, aber den Personenkreis deutlich eingegrenzt.