Navigation

Pfad

Inhalt

Kassen müssen mit technischer Sicherheitseinrichtung (TSE) aufgerüstet werden

07.07.2020 | Gastronomie und Tourismus, Handel, Recht und Steuern

Registrierkassen und Kassensysteme müssen bis spätestens 30. September 2020 mit einer technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgerüstet sein. Daran ändert auch die derzeitige wirtschaftliche Lage vieler Betriebe nichts, stellt das Bundesfinanzministerium in einem aktuellen Schreiben an die Branchenverbände klar. 

Bundeskabinett beschließt Verbot von Wegwerfprodukten aus Plastik

30.06.2020 | Handel, Industrie, Umwelt

Die Bundesregierung hat eine Verordnung zum Verbot von Einwegkunststoff-Produkten auf den Weg gebracht. Sie dient der Umsetzung einer EU-Richtlinie in nationales Recht. Einmalbesteck, Trinkhalme, Rührstäbchen, Wattestäbchen und Luftballonstäbe aus Plastik sollen ab 3. Juli 2021 europaweit verboten werden.

Umsatzsteuersenkung ab 1. Juli 2020

26.06.2020 | Gastronomie und Tourismus, Handel, Recht und Steuern

Die Bundesregierung hat als Teil ihres Konjunkturpakets nach der Corona-Pandemie unter anderem eine temporäre Senkung der Umsatzsteuer vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 beschlossen. Aber wie setzen Unternehmen diese Senkung nun kurzfristig um? 

Bundeswirtschaftsministerium: Unbürokratische Umsetzung der Mehrwertsteuersenkung

12.06.2020 | Handel, Recht und Steuern

Wichtiger Bestandteil des am 3. Juni 2020 beschlossenen umfangreichen Konjunkturpakets ist die vorübergehende Senkung der Mehrwertsteuersätze von 19 auf 16 beziehungsweise von 7 auf 5 Prozentpunkte für die Zeit vom 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020. 

Auswirkungen von Corona auf die Digitalisierung im Einzelhandel? Jetzt sind Sie gefragt!

08.06.2020 | Handel

Seit Beginn des Jahres hat das Forschungsinstitut ibi research, zusammen mit zahlreichen IHKs und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK), Einzelhändler zu ihrem Umgang mit der Digitalisierung befragt. 

Einwegkunststoffverbotsverordnung

Einschätzungen aus der Praxis erwünscht

24.04.2020 | Handel, Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft

Das Bundesumweltministerium hat den Referentenentwurf einer Verordnung über das Verbot des Inverkehrbringens von bestimmten Einwegkunststoffprodukten zur Konsultation versandt. Sofern es die derzeitigen Umstände zulassen, bitten wir um Rückmeldung bis zum 13. Mai 2020.