Ihr Kontakt zur IHK
Anschrift: Langer Weg 4, 01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0

Pfad

Wirtschaftsstandort

Der richtige Standort ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für jedes Unternehmen. Egal ob im Zuge einer Neugründung, einer Verlagerung oder am angestammten Standort - Unternehmer müssen ihre Standortwahl immer wieder auf den Prüfstand stellen. Dabei spielen neben geeigneten Flächen das Planungs- und Baurecht, die Höhe der Gewerbesteuer, eine den Bedürfnissen entsprechende Infrastruktur, die Nähe zu Kunden und Geschäftspartnern und viele weitere Kriterien eine Rolle. Wir haben in den nachfolgenden Rubriken eine Auswahl aktueller und relevanter Daten und Informationen aufbereitet, die den regionalen Wirtschaftsstandort umfassend beschreiben und für Gründer wie Bestandsunternehmen gleichermaßen interessant sein sollten.

Meldungen

Konjunkturbefragung Jahresbeginn 2024

08.02.2024

Die wirtschaftliche Entwicklung stagniert. Das zeigt die Konjunkturumfrage im IHK-Bezirk Dresden unter 550 Unternehmen der Industrie, der Bauwirtschaft, des Handels, des Dienstleistungsgewerbes, des Verkehrs und der Tourismuswirtschaft.

Monatliche Verdiensterhebung – Erneute Rotation der Stichprobe

06.12.2023

Die neue Verdiensterhebung wird durch das Statistische Landesamt Sachsen seit Januar 2022 monatlich durchgeführt. Für das Berichtsjahr 2024 ist erneut eine Rotation der Stichprobe erfolgt, wobei Betriebe aus der Berichtspflicht entlassen, aber auch neue Betriebe aufgenommen wurden. Das dient einer möglichst gleichmäßigen Belastung der Wirtschaftsbetriebe mit statistischen Berichtspflichten im Zeitablauf. Die in der Stichprobe verbliebenen Betriebe werden über die Fortsetzung der Berichtspflicht informiert und die ausscheidenden Betriebe nach Eingang der Datenmeldungen für Dezember 2023 über den Wegfall der Berichtspflicht für 2024 in Kenntnis gesetzt.

Konjunkturreport Lausitz: Erholung bleibt aus

27.11.2023

Die IHK Cottbus und die IHK Dresden haben im Herbst wieder eine Sonderauswertung ihrer Konjunkturumfragen für die Lausitz durchgeführt. Mehr als 500 Unternehmen aus Industrie, Bauwirtschaft, Handel, Dienstleistungen und Tourismus beteiligten sich in der brandenburgischen und sächsischen Lausitz an der Konjunkturumfrage im Herbst 2023. Die Firmen bewerteten ihre wirtschaftliche Lage ähnlich wie vor einem Jahr, die Erwartungen trübten sich zuletzt aber wieder ein.

Kontakt

Referentin Landes-, Regional- und Bauleitplanung

Kerstin Degenkolbe

Telefon:  0351 2802-131

Referent Konjunktur und Statistik

Heiko Hebenstreit

Telefon:  0351 2802-222

Referent Landes-, Regional- und Bauleitplanung, stellvertretender Geschäftsführer

Maximilian Meinert

Telefon:  0351 2802-132

Veranstaltungen und Webinare

docID: D

Konjunkturreport Lausitz: Erholung bleibt aus

Die Geschäftslageentwicklung der Gesamtwirtschaft in der Lausitz lässt keine positiven Impulse erkennen. Zwar ist der Saldo aus positiven und negativen Lageurteilen besser als vor einem Jahr, jedoch im Vergleich zum Frühjahr um einen Punkt gefallen. Auch wenn 80 Prozent der Unternehmen eine befriedigende bis gute Lage melden, konstatiert jedes fünfte Unternehmen dagegen eine schlechte wirtschaftliche Situation. Der für dieses Jahr erhoffte konjunkturelle Aufschwung ist damit auch in der Lausitz nicht eingetreten. Die Geschäftserwartungen, die im letzten Herbst aufgrund eines befürchtetet Gasnotstandes regelrecht abgestürzt waren, hatten sich zunächst in diesem Jahr leicht erholt und verharrten auf niedrigem Niveau. Aktuell sind die Prognosen aber wieder deutlich zurückzuhaltender. Nicht einmal jedes zehnte Unternehmen rechnet derzeit mit einer Verbesserung der wirtschaftlichen Situation in den nächsten Monaten.

Für weitere Informationen senden wir Ihnen auf Anforderung gern kostenfrei unseren Flyer "Lausitzreport Herbst 2023" per E-Mail zu.

Kontakt

Referent Konjunktur und Statistik

Heiko Hebenstreit

Telefon: 0351 2802-222
docID: D125529