Ihr Kontakt zur IHK
Anschrift: Langer Weg 4, 01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0

Pfad

Ausbildung

Zu den wichtigsten Aufgaben einer Industrie- und Handelskammer gehört die Beratung zu allen Fragen der Berufsbildung, die Begleitung der Ausbildung in Betrieb und Berufsschule sowie die Durchführung von Prüfungen. Diese Aufgaben sind der IHK gemäß Berufsbildungsgesetz übertragen und erstrecken sich darüber hinaus auf die Begabtenförderung, die Gleichstellung von Abschlüssen und die Durchführung von Schlichtungsverfahren.

Meldungen

Neuordnung Eisenbahntechnische Verkehrsberufe

28.11.2022

Die PAL - Prüfungsaufgaben- und Lehrmittelentwicklungsstelle an der IHK Region Stuttgart veröffentlichte aktuelle Informationen zur Neuordnung der Ausbildung in eisenbahntechnischen Verkehrsberufen. 

Duale Berufsausbildung in Hongkong - die nächste Bewerbungsphase beginnt im Januar 2023

11.11.2022

Wie auch in den vergangenen Jahren besteht 2023 wieder die Möglichkeit, eine duale Berufsausbildung bei international tätigen Unternehmen in Hongkong zu absolvieren.

Wer heute Fachkräfte sucht, muss gestern anfangen.

10.11.2022

Die sachsenweite Initiative zur Beruflichen Orientierung "SCHAU REIN! - Woche der offenen Unternehmen Sachsen" vom 13. bis zum 18. März 2023 bietet Jugendlichen schon während der Schulzeit ab Klassenstufe 7 praxisnahe Einblicke in die Arbeitswelt. 

Beste Ausbildungsabsolventen der IHK Dresden 2022 geehrt

13.10.2022

Am 11. Oktober wurden durch den Hauptgeschäftsführer der IHK Dresden, Lukas Rohleder, und Staatsminister Martin Dulig als Ehrengast die 49 erfolgreichsten jungen Facharbeiterinnen und Facharbeiter der verschiedenen Berufe aus den Abschlussprüfungen Winter 2021/2022 und Sommer 2022 im Rahmen einer Festveranstaltung im Rudolf-Harbig-Stadion (Dynamo-Stadion) geehrt.

Bundeswettbewerb Fremdsprachen - Fit sein für internationale Herausforderungen

05.10.2022

In der Kategorie "TEAM Beruf" des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen können Auszubildende sowie Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen im Team zeigen, dass sie fit sind für internationale Herausforderungen - auf Englisch oder in einer anderen Wirtschaftssprache. Die Anmeldefrist endet am 31. März 2023

Kontakt

Geschäftsführer Bildung

Torsten Köhler

Telefon:  0351 2802-526

Referatsleiterin Ausbildungsberatung

Annett Knüpfer

Telefon:  0351 2802-670

Veranstaltungen und Webinare

docID: D

Bundeswettbewerb Fremdsprachen - Fit sein für internationale Herausforderungen

Unternehmen, die international aufgestellt sind, brauchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in anderen Sprachen netzwerken, Aufträge bearbeiten oder sogar Verträge verhandeln. 

In der Kategorie "TEAM Beruf" des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen können Auszubildende sowie Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen im Team zeigen, dass sie fit sind für internationale Herausforderungen - auf Englisch oder in einer anderen Wirtschaftssprache.  
Als Wettbewerbsbeiträge können selbst erstellte Filme, Hörspiele, Podcasts eingereicht werden, die sich mit der Ausbildung oder dem beruflichen Umfeld befassen. Hinzu kommt eine schriftliche Dokumentation. 

Die besten Teams qualifizieren sich für das Wettbewerbsfinale "Azubiturnier" mit Geldpreisen für die besten Beiträge. 

Ab sofort und noch bis zum 31. März 2023 können sich Auszubildende sowie Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen für den Wettbewerbslauf 2023 anmelden. 

Der Wettbewerb wendet sich an junge Menschen bis zum Alter von 27 Jahren, die Spaß an Fremdsprachen und Kommunikation haben, im Team gemeinsam ein Projekt planen, entwickeln und umsetzen möchten, gerne mit Video- und/oder Audio-Formaten arbeiten bzw. ihre Kenntnisse in diesem Bereich ausbauen möchten, 
Interesse an neuen Begegnungen haben und mit Teilnehmenden aus anderen Regionen und anderen Ausbildungsgängen gemeinsam Projekte erarbeiten möchten.  Auf der Seite www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de/team-beruf können sich Teams anmelden und finden weitere Informationen zu TEAM Beruf 2023. 

Persönliche Anfragen: 
per Telefon: 0228 9591533 (Liane Müller) 
per Mail: teamberuf@bundeswettbewerb-fremdsprachen.de 

Kontakt

Mitarbeiterin Bildung

Heike Beate

Telefon: 0351 2802-527
docID: D118280