Ihr Kontakt zur IHK
Anschrift: Langer Weg 4, 01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0

Pfad

docID: D

EU/Russland/Belarus: Elektronische Antragstellung für Ausnahmen vom LKW-Beförderungsverbot

Das BAFA hat folgende Auskunft zum Thema Ausnahmegenehmigung gegeben:

Das BAFA arbeitet gerade mit Hochdruck daran, ein möglichst schlankes Verfahren für die Beantragung und Genehmigung von Ausnahmen vom Verbot der Beförderung von Gütern durch russische oder belarussische Kraftverkehrsunternehmen einzurichten.

Entsprechende Hinweise und Informationen wird das BAFA nach Klärung noch offener Fragen auf seiner Homepage www.bafa.de/Ausfuhr unter Embargos ➜ Russland / Belarus einstellen.

Bevorzugt sollten die Unternehmen den Antrag über das elektronische Antragsportal ELAN-K2 Ausfuhr stellen (Formular "Sonstige Anfrage") und das Formular als Anlage beifügen; insbesondere dann, wenn weitere Anträge zu erwarten sind. Den Zugang findet man unter Antragstellung ➜ ELAN-K2 Ausfuhr.

In Ausnahmefällen könne der Antrag auch über die E-Mail embargo-transport@bafa.bund.de eingereicht werden.

Kontakt

Referentin Zoll- und Außenwirtschaftsrecht

Susanne Leszkiewicz

Telefon: 0351 2802-175
docID: D115215