Portal der Industrie- und Handelskammer Dresden

Header

Logo: Industrie- und Handelskammer Dresden

Ihr Suchbegriff:
Ihr Kontakt zur IHK
Anschrift: Langer Weg 4, 01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0
Diagramme und Symbole auf dem Hologramm-Bildschirm, Geschäftsleute und moderne Stadt im Hintergrund.

Navigation

Pfad

Meldungen

NEU!

Stabilisierungsfonds des Freistaats Sachsen – Antragstellung bis spätestens 30. November 2021!

22.10.2021

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), welche von Corona bedingten Einschränkungen einschließlich Folgeerscheinungen (bspw. Notwendigkeit stärkerer Bevorratung aufgrund Materialverknappung, unerwartete Preissteigerungen) betroffen sind, können bis 31.12.2021 noch stille Beteiligungen aus dem Stabilisierungsfonds  bei der SBG - Sächsischen Beteiligungsgesellschaft mbH erhalten.

2G, Weihnachtsmärkte und mehr – neue Corona-Schutz-Verordnung gilt ab 21. Oktober

21.10.2021

Die sächsische Staatsregierung hat am 19. Oktober eine neue Corona-Schutz-Verordnung beschlossen. Sie tritt am 21. Oktober 2021 in Kraft und ist bis zum 17. November 2021 gültig. 

Neustarthilfe Plus kann seit 14. Oktober 2021 beantragt werden

15.10.2021

Von der Corona-Pandemie betroffene Soloselbständige können ab sofort Direktanträge auf die bis zum Jahresende verlängerte Neustarthilfe Plus für den Förderzeitraum Oktober bis Dezember 2021 stellen. Sie können damit zusätzlich bis zu 4.500 Euro Unterstützung für diesen Zeitraum erhalten.

Anträge auf Corona-Wirtschaftshilfen können bis Ende Dezember gestellt werden

13.10.2021

Von der Corona-Pandemie betroffene Unternehmen können ab sofort Anträge auf die bis zum Jahresende verlängerte Überbrückungshilfe III Plus für den Förderzeitraum Oktober bis Dezember 2021 stellen.

Angepasste Corona-Schutz-Verordnung ab 23. September – erstmals 2G als Option

23.09.2021

Das sächsische Kabinett hat am 21. September die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung beschlossen. Sie tritt am 23. September 2021 in Kraft und gilt bis einschließlich 20. Oktober 2021. Neu ist vor allem die Einführung des 2G-Optionsmodells. 

Verlängerung der Überbrückungshilfe III Plus sowie Neustarthilfe Plus bis 31. Dezember 2021

09.09.2021

Die Überbrückungshilfe III Plus und die Neustarthilfe Plus werden bis zum 31. Dezember 2021 verlängert. Die Antragstellung über das bekannte Portal ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de wird derzeit vorbereitet.

Kontakt

Veranstaltungstipps

docID: D

Meldung

Angepasste Corona-Schutz-Verordnung ab 23. September – erstmals 2G als Option

Das sächsische Kabinett hat am 21. September die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung beschlossen. Sie tritt am 23. September 2021 in Kraft und gilt bis einschließlich 20. Oktober 2021. Neu ist vor allem die Einführung des 2G-Optionsmodells. 
23.09.2021
Das bedeutet, dass unter anderem nachfolgende Einrichtungen, Veranstaltungen und sonstige Angebote somit sämtliche Abstands- und Kapazitätsbeschränkungen und die Maskenpflicht aufheben können, wenn ausschließlich geimpfte oder genesene Besucherinnen und Besucher anwesend sind:
  • Innengastronomie 
  • Veranstaltungen und Festen in Innenräumen 
  • Sport im Innenbereich 
  • Hallenbäder und Saunen 
  • Kultur- und Freizeiteinrichtungen im Innenbereich 
  • Großveranstaltungen mit einer maximalen Teilnehmerzahl von 5.000 zeitgleich anwesenden Besucherinnen und Besuchern 
  • touristische Bahn- und Busfahrten 
  • Diskotheken, Bars, Clubs im Innenbereich 
  • Kunst-, Musik- und Tanzschulen im Innenbereich 
Ausnahmen gelten für Besucherinnen und Besucher, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben: Sie können auch ohne Nachweis des Impf- oder Genesenenstatus teilnehmen.

Wichtig bei der Anwendung des 2G Modells ist zudem, dass Beschäftigte, die nicht geimpft oder genesen sind, über einen negativen Testnachweis verfügen und während der Dauer der Veranstaltung oder des Angebots einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen.

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung

Kontakt

docID: D113404