Ihr Kontakt zur IHK
Anschrift: Langer Weg 4, 01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0

Pfad

docID: D

Ägypten: Advanced Cargo Information - Neues zu Eintragungen im Ursprungszeugnis

Wie zuletzt in unserer berichtet, hat Ägypten die Testphase zur Einführung des neuen Systems "Advanced Cargo Information (ACI)" zur Vorabregistrierung von Frachtinformationen für eingehende Seefrachtsendungen verlängert und führt dieses nun verpflichtend zum 01.10.2021 ein.

In diesem Zusammenhang sind verschiedene Daten in den vom Exporteur bereitgestellten Dokumenten und damit auch im IHK-Ursprungszeugnis anzugeben:
  • So ist die Eintragung der sendungsbezogenen Advanced Cargo Information Declaration (ACID)-Nummer verpflichtend. Es wird empfohlen, diese im Feld 5 des Ursprungszeugnisses aufzuführen.
  • Die Angabe der Exporter Registration Number (erzeugt im CargoX-Portal) des Exporteurs sowie der Steuernummer des ägyptischen Importeurs ist hingegen - anders als ursprünglich berichtet - nicht zwingend notwendig, aber möglich. Falls gewünscht, kann die Exporter Registration Number im Feld 1 und die Steuernummer des Importeurs im Feld 2 des Ursprungszeugnisses eingetragen werden.
Wie die Außenhandelskammer (AHK) in Kairo mitteilte, wurde zudem die Gültigkeitsdauer der sendungsbezogenen ACID-Nummer von ehemals drei auf nun sechs Monate verlängert.

Für weiterführende Fragen steht Ihnen folgende AHK-Mitarbeiterin zur Verfügung:

Karin El-Shafei
AHK Operational Head
German-Arab Chamber of Industry and Commerce
Tel.: +202 3333 8452
Fax: +202 3336 8497
Email: karinelshafei@ahk-mena.com
Internet: www.ahkmena.com

Quelle: DIHK    

Kontakt

Mitarbeiterin nichtpräferenzielles Ursprungsrecht, Carnet A.T.A. und Bescheinigungen

Julianna Berthold

Telefon: 0351 2802-173
Mitarbeiterin nichtpräferentielles Ursprungsrecht, Carnet A.T.A. und Bescheinigungen

Liane Böhme

Telefon: 0351 2802-189
Referentin Zoll- und Außenwirtschaftsrecht

Susanne Leszkiewicz

Telefon: 0351 2802-175
docID: D113251