Portal der Industrie- und Handelskammer Dresden

Header

Logo: Industrie- und Handelskammer Dresden

Ihr Suchbegriff:
Ihr Kontakt zur IHK
Anschrift: Langer Weg 4, 01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0
Diagramme und Symbole auf dem Hologramm-Bildschirm, Geschäftsleute und moderne Stadt im Hintergrund.

Navigation

Pfad

docID: D

Meldung

EU-Sanktionen gegen Russland um ein weiteres Jahr verlängert

Der Rat der Europäischen Union hat am 21. Juni 2021 beschlossen, die als Reaktion auf die rechtswidrige Annexion der Krim und Sewastopols durch die Russische Föderation eingeführten Sanktionen um ein weiteres Jahr bis zum 23. Juni 2022 zu verlängern.

Wie der Rat der Europäischen Union in einer offiziellen Pressemitteilung vom 21.06.2021 berichtet, zielen die derzeit geltenden restriktiven Maßnahmen unter anderem auf EU-Einfuhren von Waren mit Ursprung auf der Krim oder in Sewastopol sowie auf Infrastruktur- oder Finanzinvestitionen und touristische Dienstleistungen auf der Krim oder in Sewastopol ab. Die Ausfuhr bestimmter Güter und Technologien an Unternehmen auf der Krim oder zur Verwendung auf der Krim in den Bereichen Verkehr, Telekommunikation und Energie oder zur Prospektion, Exploration und Produktion von Öl, Gas und Bodenschätzen unterliegt ebenfalls den Beschränkungen der EU.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie auf der Webseite des EU-Rates.

Quelle: DIHK

Kontakt

Berater Außenwirtschaft

Dr. Frank Fuchs

Telefon: 0351 2802-171
Referentin Zoll- und Außenwirtschaftsrecht

Susanne Leszkiewicz

Telefon: 0351 2802-175
docID: D112653