Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Meldung

Tschechien kein Hochinzidenzgebiet mehr

Corona | 04.05.2021

Tschechien wurde seitens des RKI auf den Status eines Risikogebiets heruntergestuft. Dies hat unter anderem zur Folge, dass sich Grenzpendler und Grenzgänger ab sofort nur noch einmal pro Woche testen lassen müssen.

Auch müssen negative Testergebnisse nicht mehr direkt an der Grenze vorgezeigt werden, sondern können auch bis zu 48 Stunden später nachgeholt werden.  

Achtung: Für Personen, die sich bis einschließlich 1. Mai 2021 in Tschechien aufgehalten haben, gelten bis einschließlich 11. Mai 2021 noch die Regelungen für Hochinzidenzgebiete.  

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner

Eric Dreuse
Telefon: 0351 2802-194
docID: D111095