Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Meldung

Ehrenamtliche Richter beim Sächsischen Finanzgericht in Leipzig gesucht

Recht und Steuern | 24.03.2021

Das Sächsische Finanzgericht in Leipzig sucht für die kommende fünfjährige Wahlperiode (2022-2026) ehrenamtliche Richter (m/w/d).
Ehrenamtlichen Richter wirken gleichberechtigt mit den Berufsrichtern bei der Rechtsfindung in Steuerstreitigkeiten mit und üben dadurch auch erheblichen Einfluss auf die Auslegung steuerrechtlicher Normen aus.

Nach § 17 Finanzgerichtsordnung muss der ehrenamtliche Richter ein Deutscher sein. Das 25. Lebensjahr muss vollendet sein und der Wohnsitz oder die gewerbliche oder berufliche Niederlassung innerhalb des Gerichtsbezirkes vorhanden sein.

Zum ehrenamtlichen Richter kann u. a. nicht berufen werden:

Steuerberater, Vorstandsmitglieder von Steuerberatungsgesellschaften, Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer und Personen, die fremde Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig besorgen.

Die Industrie- und Handelskammer Dresden kann aus ihren Mitgliedern hierzu geeignete Unternehmer/innen vorschlagen.
Wenn eine Tätigkeit als ehrenamtlicher Richter für Sie interessant ist, dann schicken wir Ihnen gern das entsprechende Antragsformular zu.
Dazu senden Sie uns einfach bis spätestens 30. April 2021 eine E-Mail (haenig.petra@dresden.ihk.de) unter dem Stichwort (Betreff) "Ehrenamtliche Richter beim Sächsischen Finanzgericht" mit Angabe von vollständigem Namen, Anschrift und Telefonnummer, E-Mail-Anschrift und ID-Nummer bei der IHK Dresden.

Ein Anspruch auf Ernennung durch das Gericht besteht nicht.  

Ansprechpartner

Petra Hänig
Telefon: 0351 2802-196
docID: D110804