Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Meldung

Emissionen aus großen Industrieanlagen auf dem Prüfstand

Konsultation läuft: Betreiber von IED-Anlagen können sich beteiligen!

Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft | 22.03.2021

Die EU-Kommission überprüft derzeit, ob die Industrieemissionsrichtlinie 2010/75/EU (IED) im Rahmen des Europäischen Green Deals verschärft werden soll. So wird z. B. diskutiert, ob durch neue Grenzwerte, stärkere Emissionsbeschränkungen oder niedrigere Genehmigungsschwellen die Transformation zu einer klimaneutralen, sauberen und zirkulären Industrie besser gelingen würde. Dazu hat die Kommission eine zielgerichtete Konsultation für betroffene Unternehmen und Wirtschaftsverbände eröffnet.

Die Konsultation zielt in erster Linie auf IED-Anlagenbetreiber. Aus der englischsprachigen Konsultation der Kommission haben wir ca. 30 zentrale Fragen herausgefiltert und ins Deutsche übersetzt. Als Betreiber einer IED-Anlage oder als Berater von Betreibern haben Sie im Laufe der Jahre sicherlich viele Erfahrungen mit der Umsetzung der IED-Richtlinie gesammelt. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Fragen bis zum 30. März 2021 beantworten!

Hier gelangen Sie zu Online-Umfrage der IHK-Organisation.

Wir nehmen an, dass die Beantwortung nicht mehr als 30 Minuten in Anspruch nehmen wird. Schätzen Sie Kosten oder die Auswirkungen auf Wettbewerb und Beschäftigung bitte grob und nach Gefühl. Fragen, die Sie nicht beantworten können oder wollen, lassen Sie gerne einfach frei.

Mit ihrer Unterstützung wird sich der DIHK dann fundiert und mit praxisrelevanten Anregungen an der Konsultation der EU-Kommission beteiligen. Aus Zeitgründen bitten wir Sie, vorrangig den Fragebogen zu nutzen. Gern können Sie aber auch alternativ oder zusätzlich per Mail Rückmeldung geben. Jede Meinung aus der Praxis ist wertvoll!

Hier finden Sie die umfassende Online-Umfrage der EU-Kommission in englischer Sprache.

Ansprechpartner

docID: D110766